Auf der Hamburger Reeperbahn

Schlager: Ballermann-DJ als Super-Spreader - „Habe Corona und werden ihn jetzt verteilen“

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Mit diesem Video sorgt ein Ballermann-Star für blankes Entsetzen bei Fans und Kollegen. Der Bierkönig-DJ ruft auf der Hamburger Reeperbahn „Ich habe mir den Coronavirus geholt und werde ihn jetzt verteilen!“ Hat er wirklich den Virus oder macht er sich nur lustig über die Pandemie?

  • Mit diesem Video sorgt ein Ballermann-Star für blankes Entsetzen
  • Der Mallorca-DJ gibt sich als Super-Spreader und will das Coronavirus verteilen
  • Fans laufen Sturm - der Musiker hat mittlerweile Stellung genommen

Hamburg - Dass sich Stars und Sternchen hin und wieder mal Fehltritte erlauben, ist nichts Neues und auch nichts Außergewöhnliches. Meist passiert es im TV, vor allem die Schlagerwelt ist davor noch größtenteils sicher. Doch mit einer sehr unüberlegten und haarsträubenden Aktion hat sich ein Ballermann-Star nun in Verruf gebracht.

Beim Schlager- und Ballermann-DJ handelt es sich hierbei um DJ Robin Thal alias „Der Robin“. Nicht zu verwechseln mit seinem Ballermann-Kollegen DJ Robin. „Der Robin“ ist schon seit langer Zeit als DJ am Ballermann aktiv und begeistert die Fans im Bierkönig, Mallorcas bekannteste Freiluft-Disco in der Schinkenstraße.

Tote Hose am Ballermann - eine Zwangsschließung macht der Partymeile auf Mallorca vorläufig den Garaus.

Der Ballermann schreibt aktuell ohnehin keine positiven Schlagzeilen. Aufgrund mehrere Corona-Partys hat sich die spanische Regierung dazu entschlossen, alle Diskos und Bars für die nächsten zwei Monate zu schließen. Ein Desaster für die Betreiber der Ballermann-Locations und die Urlauber. Und dann sind ja auch noch die Vorwürfe wegen Steuerhinterziehung gegen mehrere Schlagerstars und Diskos.

Schlager: Ballermann-DJ will Coronavirus verbreiten

Aufgrund dieser negativen Meldungen in den letzten Tagen hat der Ruf der Partymeile auf Mallorca doch erheblich gelitten. Doch Bierkönig-DJ „Der Robin“ setzt den schlechten Meldungen schlichtweg die Krone auf. Der Schlager-DJ weilt aktuell in Hamburg und ließ es sich nicht nehmen, am Samstag (18.07.) auf der Reeperbahn feiern zu gehen.

Dichtes gedränge herrschte in den letzten Tagen auf der «Bierstraße». Hunderte Urlauber aus Deutschland sollen am Ballermann auf Mallorca Party gemacht haben, ohne sich um die derzeit in Spanien geltenden Corona-Regeln zu scheren.

Von der Hamburger Reeperbahn schickt der Mallorca-DJ dann auf Instagram ein Video, das mittlerweile sehr hohe Wellen schlägt und für blankes Entsetzen sorgt. Denn in dem Video ruft „Der Robin“ lauthals: „Ich habe mir den Coronavirus geholt und werde ihn jetzt verteilen!“ Wie bitte? Der Schlager-DJ weiß also, dass er infiziert ist und macht absichtlich den Super-Spreader?

Bei dem Video wirkt er stark alkoholisiert. Danach verschwindet er mit vier Freunden in einem Club, feiert, tanzt und trinkt ausgelassen. Natürlich haben sich die Schlager- und Ballermann-Fans schon längst auf dieses Video im Netz gemeldet und zeigen ihre Empörung. Auf Nachfrage von Bild.de meinte Robin Thal: „All das ist ja aus der Luft gegriffen und entspricht nicht der Wirklichkeit.“

Schlager: Mallorca-DJ bekommt Kritik von allen Seiten

Der Schlager-DJ Robin Thal hat das Ganze also frei erfunden und macht sich über die schlimme Corona-Pandemie auch noch lustig. Doch, warum tut man so etwas? „Ich bezeichne mich selbst gerne als ironischsten Mensch der Welt. Meine Zielgruppe weiß auch, dass ich sehr oft ironisch bin, deswegen sich meine Follower das schon gewohnt.“

Doch all dies kann keine Entschuldigung für solch ein Verhalten sein, findet auch Ballermann-Kollege DJ Robin: „Was für ein Idiot!“, schimpft er gegenüber der BILD. Damit steht der Mallorca-DJ nicht alleine da. Die Schlager- und Ballermann-Fans laufen Sturm gegen Robin Thal. Dieser sah sich mittlerweile gezwungen, eine Stellungnahme abzugeben. Und schoss sich prompt das nächste Eigentor.

Denn in seiner Stellungnahme erklärt er nochmals, dass er es ironisch gemeint hat. Doch seinen Fehler kann er damit nicht wieder gutmachen. Im Gegenteil: Der Bierkönig hat sich mittlerweile zum Vorfall geäußert. Man wolle sich von den Aussagen und dem Verhalten des Mitarbeiters klar distanzieren. „Das Arbeitsverhältnis ist beendet.“

Solch eine unüberlegte Aktion in schweren Zeiten der Corona-Krise kann und darf nicht unbestraft bleiben. Der Bierkönig hat die einzige richtige Entscheidung getroffen und seinen Haus-DJ „Der Robin“ zu Recht vor die Tür gesetzt. Wer sich über eine Krankheit, die Millionen Menschen das Leben gekostet hat, so lustig macht und leichtsinnig mit diesem Thema umgeht, der muss mit Konsequenzen leben können. Die DJ-Karriere von Robin Thal ist seit Samstag wohl beendet.

Meinung des Autors

Die Bilder von feiernden Gruppen auf Mallorca ohne Beachtung der Corona-Schutzmaßnahmen gingen um die Welt. Doch Mickie Krause behauptet, diese Exzesse hätte es nie gegeben. Der Schlagerstar hat einen Verdacht, wie es zu den Bildern kam und was wirklich dahinter steckt.

Schlagersängerin Andrea Berg unterhält ihre 104.000 Instagram-Fans normalerweise mit super süßen Tier-Selfies. Doch dieses Mal wendet sich die 54-jährige „Du hast mich tausendmal belogen“-Sängerin mit trauriger Nachricht an ihre Follower.

„Werdet Teil unseres gemeinsamen Duettes“. Mit diesem Aufruf überrascht Schlagerstar Peter Maffay seine Fans. Damit bekommen Anhänger des 70-Jährigen „So bist du“-Sängers eine einmalige Gelegenheit: Ein Duett mit Peter Maffay.

Über den Autor

Philipp Mosthaf, Redakteur bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen TV, Stars, Schlager und die Welt der Musik. Egal ob GNTM, Let’s Dance, Promis unter Palmen, Dschungelcamp, die Lombardis oder Billie Eilish – Philipp Mosthaf kennt und liebt die Welt der Unterhaltung. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Instagram/Der Robin

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare