Nach „Sommerhaus“-Mobbing

Schlagersängerin Annemarie Eilfeld bald wieder im TV - bei Bernhard Brinks „Schlager des Monats“

Weniger als Schlagersängerin, dafür vielmehr als TV-Darstellerin bekannt ist Annemarie Eilfeld. Nach dem „Sommerhaus der Stars“-Fiasko wird die Musikerin bald in einer weiteren Show zu sehen sein.

Barlo, Bocholt - Wer dachte, nach dem Sat.1-Skandal um „Promis unter Palmen“ könne es 2020 Trash-TV-bedingt nicht schlimmer kommen, hat die fünfte Staffel „Sommerhaus der Stars“ noch nicht gesehen. Im Zusammenhang mit der Sendung ist mittlerweile schließlich nicht mehr nur von Ausgrenzung, sondern auch systematischem Gruppenmobbing und Diskriminierung die Rede.

Im „Sommerhaus der Stars“ fliegen regelmäßig die Fetzen (Fotomontage)

Vor allem Schlagersängerin Annemarie Eilfeld (30) fiel in der Sendung vorrangig negativ auf (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Trotz dessen soll die 30-Jährige bald erneut im Fernsehen zu sehen sein.

Schlagersängerin Annemarie Eilfeld im „Sommerhaus der Stars“

Nicht oft waren Annemarie Eilfeld und ihr Freund Tim Sandt (29) im Fernsehen zu sehen. Das „Sommerhaus der Stars“ sollte somit das TV-Debüt des Paares werden. Anders als geplant, machten die Schlagersängerin und ihr Lebensgefährte jedoch keine gute Figur in der RTL-Produktion. Der Grund: Ex-“Bachelor“ Andrej Mangold (33) und seine Freundin Jennifer Lange (26) sowie deren Gefolge aus Mitläufern hetzten Folge für Folge immer mehr gegen Ex-“Bachelor“-Kandidatin Eva Benetatou (29). Die 29-Jährige sei der Gruppe zufolge eine „Bazille“, „Hexe“, „0,0 Prozent attraktiv“ und „behindert“.

Neben YouTube-Duo Lisha (33) und Lou (31) wurden über die Folgen hinweg somit auch Annemarie Eilfeld und Tim erfolgreich gegen die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin instrumentalisiert. Während des Show-Spiels „Reiner Wein“ in Folge 7 (Alle Sendetermine der Show) kam es daher schließlich sogar so weit, dass die DSDS-Drittplatzierte Eva nach einer Provokation als „Miststück“ bezeichnete. Eine Aussage, welche bei Fans der Show auf Unverständnis stieß.

Schlagersängerin Annemarie Eilfeld in weiterer TV-Show

Trotz des Mobbing-Fiaskos soll Annemarie Eilfeld in Kürze einen weiteren TV-Auftritt haben. Die Sängerin wird an der Seite von Schlagerstar Sonja Liebing (31) in der MDR-Show „Schlager des Monats“, moderiert von Genre-Größe Bernhard Brink (68), zu sehen sein (Das sind die größten deutschen Schlagershows) Der Grund: die Veröffentlichung ihres neuen Albums „Wahre Träumer“.

Der Musikerin zufolge gäbe es immer „ein Besser, Höher, Größer oder Weiter“. Das hätte sie sich selbst schon oft ins Gedächtnis rufen müssen. „‘Wahre Träumer‘ soll Mut machen, negative Gedanken oder Zweifel vertreiben und vor allem gute Laune bringen“, erklärte Annemarie Eilfeld im Gespräch mit schlagerportal.de. Ironisch - bedenkt man ihr Verhalten im „Sommerhaus der Stars“.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Rubriklistenbild: © TVNOW & picture alliance/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare