Sie äußert sich auf Facebook

Schlagerstar bekommt bei Routine-Untersuchung Schockdiagnose vom Arzt

Eigentlich wollte Schlagersängerin Alexandra Hofmann nur wegen einer routinemäßigen Impfung zum Arzt. Doch nachdem sie Hals- und Gliederschmerzen bekam, folgte schnell eine Schockdiagnose - nun äußerte sie sich auf Facebook.

Meßkirch - Anita (43) und ihre ältere Schwester Alexandra Hofmann (46) gehören zu den erfolgreichsten Gesangsduos der deutschen Schlagerwelt (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Nun müssen die Fans jedoch offenbar um den Gesundheitszustand von Alexandra bangen - die war wegen einer routinemäßigen Schutzimpfung zum Arzt gegangen, fühlte sich in den Tagen danach jedoch zunehmend unwohl und klagte über Glieder- und Halsschmerzen. Eine Diagnose brachte schließlich die Aufklärung - jedoch auch einen immensen Schock für die 46-jährige Schlagersängerin!

Gemeinsam mit ihrer Schwester Anita (l.) bildet Alexandra Hofmann (r.) eines der erfolgreichsten Gesangsduos der Schlagerwelt

Schlagersängerin Alexandra Hofmann bekommt Schockdiagnose - Positiv auf Coronavirus getestet

Via Facebook teilte Schlagerstar Alexandra Hofmann - bekannt als Teil des erfolgreichen Duos Anita & Alexandra Hofmann (bis 2012 als Geschwister Hofmann aktiv) - ein Video, in dem sie ihren Fans mitteilt, dass sie positiv auf das Coronavirus getestet worden ist: „Eigentlich bin ich ja ein durchweg positiver Mensch. Aber in Bezug auf Corona ist positiv halt echt scheiße.“ Besonders ärgerlich: Die Schwestern hatten eigentlich vier Auftritte geplant, die sie vorerst absagen mussten. Doch die 46-jährige Schlagersängerin verhielt sich vorbildlich, ließ sich sicherheitshalber direkt testen, bevor sie bei den Auftritten gar Fans oder Personal infizierte.

„Mich hat echt der Schlag getroffen“, berichtet Alexandra Hofmann in dem etwa anderthalbminütigen Video und spricht dann über ihre „gemischten Gefühle“. Sie sei „schockiert“ und „traurig“, jedoch gleichzeitig „sehr erleichtert“, da sie alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen hat und somit niemanden infizieren konnte. Anfang Mai machten die Schwestern ihren Fans während der ersten Corona-Hochphase noch mit dem Song „Im größten Sturm“ viel Mut - nun beweist Alexandra Hofmann als Betroffene selbst Stärke, Ausdauer und Willenskraft.

Übrigens: Mehr News aus der Welt des Schlager - von Florian Silbereisen über Helene Fischer bis hin zu Ross Antony - gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Wolfram Kastl/Maurizio Gambarini/Dalibor Glück/Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare