Schlagerstar in Schieflage

Schlager: Pannenreicher Auftritt von Andy Borg - Schlagerstar blamiert sich mit Playback im ZDF-Fernsehgarten

Zu dem Motto des ZDF-Fernsehgartens „Kultschlager“ passte Andy Borg mit seinem Hit „Adios Amor“ perfekt in die Show. Doch der Schlagerstar legte bei seinem Auftritt mehrere Pannen hin und blamierte sich live im ZDF-Fernsehgarten.

Mainz - Am vergangenen Sonntag (13. September) wurde im ZDF-Fernsehgarten in Nostalgie geschwelgt und geschwungen. Motto der TV-Kult-Show mit Moderatorin Andrea „Kiwi“ Kiewel (55): „Kultschlager“. Bei bestem Wetter gab es ein Wiedersehen mit vielen Stars aus der Schlagerwelt.

Andy Borg legte einen pannenreichen Auftritt im ZDF-Fernsehgarten ab

Die Spider Murphy Gang, Gitte Haenning, Katja Ebstein und viele mehr kamen in dem Mainzer Garten zusammen. Mit dabei war Schlagerstar Andy Borg (59). Der Österreicher wollte seinen Kultschlager „Adios Amor“ zum Besten geben, doch sein Auftritt verlief anders als geplant. Mehrere Pannen machten die Show von Andy Borg zum Reinfall.

Die erste Fehltritt von Schlagerstar Andy Borg im ZDF-Fernsehgarten

Wenn sich jemand in der Volksmusik und in der Schlagerbranche auskennt, dann wohl Andy Borg (Schlager: Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Seit Anfang der 80er Jahre ist der 59-Jährige als Schlagersänger bekannt.

Als Nachfolger von Karl Moik, moderierte der Vater zweier Kinder ab 2006 den Musikantenstadl. Der Hit „Adios Amor“ von Andy Borg, mit dem er 1982 seinen Durchbruch hatte, passte perfekt zum Motto der Sendung am vergangenen Sonntag. Doch perfekt lief die Show des Österreichers nicht ab. Beim Heruntergehen der kleinen Show-Treppe des ZDF-Fernsehgartens während seines Auftritts passierte es. Der professionelle Sänger stürzte beinahe beim Tritt auf die letzte Stufe. Der 59-Jährige kam ins Wanken und drohte zu Fallen.

Andy Borg stolpert auf der letzten Stufe der Show-Treppe des ZDF-Fernsehgartens

Nur mit größter Mühe und einem Ausfallschritt konnte er einen Sturz verhindern. Gekonnt hielt Andy Borg dabei weiter das Mikro fest und tat so, als würde er mühelos weitersingen. Wer es bis dahin nicht wusste, kam sicherlich an dieser Stelle ins Grübeln, ob der Schlagerstar wirklich live singt, oder ob es sich um ein Playback handelt.

Die Playback-Panne von Schlagersänger Andy Borg

Kurios wurde es, als Andy Borg durch den ZDF-Fernsehgarten lief und dabei weiter „Adios Amor“ sang.

Als der 59-Jährige einen pinken Luftballon entdeckte, wollte der Schlagersänger diesen als Dekoration für das Mikro mitnehmen. Spätestens bei dieser Aktion gab sich Andy Borg nicht mal mehr Mühe so zu tun, als würde er live singen. Während der Schlagersänger den Luftballon an das Mikro festband, passte der Gesang absolut nicht mehr zu den Bewegungen seiner Lippen. Jetzt ist es auch egal, dachte sich Andy Borg vielleicht, als er zu nächsten Aktion überging.

Beschwerden über zu viel Playback in Schlager-Shows

Mit seinem Luftballon rannte der 59-Jährige plötzlich zu der kleinen Bühne, die sich im ZDF-Fernsehgarten-Pool befindet (TV: Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen - Sender, Einschaltquoten und Moderatoren).

Als Andy Borg sich den Luftballon schnappen wollte, gab der Schlagerstar sich nicht mehr Mühe Playback zu singen.

Dank des Playbacks selbstverständlich kein Problem gleichzeitig zu singen und zu rennen. Dabei verlor der Volksmusik-Moderator ein zweites Mal das Gleichgewicht, wäre um ein Haar erneut gefallen und konnte sich grade noch fangen. Damit beendete Andy Borg seinen Auftritt bei „Kiwi“. Einige Fans beschwerten sich über zu viel Playback in der Schlager-Show. Zuschauer machten bei Twitter ihrem Ärger Luft.

Ein Fan stellte die Frage, wer schlimmer sei „ein Schlagerstar Borg oder ein Star-Trek Borg?“ und beschwerte sich auf humorvolle Art über den pannenreichen Playback-Auftritt von Andy Borg.

Weitere spannende Geschichten aus dem ZDF-Fernsehgarten finden Sie auf der Themenseite von extratipp.com.

Infos über die Autorin

Annika Schmidt, Redakteurin bei extratipp.com, schreibt über Themen aus den Bereichen Schlager und die Welt der Musik. Von Volksmusik, über Hip-Hop oder der coole Sound der Woodstock-Generation, wenn es um Musik geht, ist Annika die Expertin. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Screenshot Mediathek & Peter Göbbels/dpa & Karlheinz Schindler/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare