1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Andy Borg mag seine eigene Musik nur, wenn seine Stimme nicht drauf ist

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Andy Borg hat zahlreiche Alben verkauft und gehört zu den beliebtesten Schlagerstars. Doch der Schlagersänger mag seine Musik nur, wenn seine eigene Stimme darauf nicht zu hören ist.

Suhl - Schlagerstar Andy Borg (60) hat ein erstaunliches Geständnis in der ARD-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ abgelegt. Die weihnachtliche Sendung mit Moderator Florian Sibereisen (39) übertraf in diesem Jahr noch die Top-Einschaltquoten von 2019. Rund 6,68 Millionen Zuschauer versammelten sich vor den Bildschirmen und stimmte sich auf die Weihnachtszeit ein.

Andy Borg singt im Silvesterstadl
Andy Borg ist seit Jahren als Schlagerstar erfolgreich unterwegs. Doch der Schlagersänger gibt zu, privat kann er seine eigene Stimme nicht mehr hören. © Bodo Schackow/dpa

Andy Borg brachte eine große Portion gute Laune mit zu der Live-Show und überraschte mit einer Aussage über seine Musik. Der Schlagerstar kann seine Lieder nur anhören, wenn seine eigene Stimme darauf nicht zu hören ist.

Schlagersänger Andy Borg will seine eigene Stimme nicht hören

Andy Borg gehört zu den beliebtesten Schlagerstars und ist als ulkiger Moderator der Volksmusik bekannt. Seit Anfang der 80er Jahre ist der sympathische Österreicher nicht mehr aus der Welt des Schlagers wegzudenken. (Hier gibt es einen Überblick über Herzschmerz und Skandale der Schlagerstars)

Der 60-Jährige produzierte mehr als 28 Alben im Laufe seiner Karriere und wurde mit Gold ausgezeichnet (über 95.000 monatliche Hörer bei Spotify). Trotz des Erfolgs, scheint der Schlagersänger von seiner eigene Musik nicht sehr überzeugt zu sein. In der Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ erklärte Andy Borg, dass er seine Lieder nur in einer Instrumental-Version hören kann, wenn seine Stimme nicht zu hören ist.

Musik von Andy Borg nur in Instrumental-Version zu Hause erlaubt

Der leidenschaftliche „Nussknacker“-Sammler Andy Borg, berichtete Florian Silbereisen in der ARD-Sendung, wie es Weihnachten bei dem Schlagerstar zu Hause zugeht. Wenn der Weihnachtsbaum geschmückt ist, läuft im Hintergrund das aktuelle Weihnachtsalbum von Andy Borg. (Hier gibt es einen Überblick, über die größten Schlagerstars)

„Die Musik läuft auf Halb-Playback. Wissen Sie was das ist? Ohne meine Stimme. Also richtig gut“, lachte der Spaßvogel. „Ich kann das nicht haben, wenn da einer singt. Dann würde ich da zu hören. Aber so läuft nur die Musik und der Chor“, erklärte Andy Borg. Abschalten und Feierabend machen, kann der Österreicher erst, wenn andere schöne Stimmen, für die besinnliche Stimmung sorgen.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare