1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Andreas Gabalier zeigt seine Muskeln & wird mit Arnold Schwarzenegger verglichen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Schlagersänger Andreas Gabalier widmet sich in der Corona-Zwangspause seiner Fitness. Auf Instagram postete der 35-Jährige nun ein Foto, auf dem er seine Muskeln gut zur Schau stellt. Fans sind begeistert und vergleichen ihn sogar mit Arnold Schwarzenegger.

Graz - Andreas Gabalier (35) ist wohl Österreichs erfolgreichster Export-Schlager. Der 35-jährige Schlagersänger füllt ganze Konzerthallen, wird mit Musikpreisen überschüttet und lässt auch so manches Frauenherz höherschlagen. Da Großveranstaltungen erstmals auf Eis gelegt wurden, hält sich der Schlagersänger mit Sport fit - und das darf auch jeder wissen. Auf seinem Instagram-Account findet man das ein oder andere Fitness-Selfie. Seine 260.000 Follower freut das auf jeden Fall und der Vergleich zu einem anderem berühmten Steirer fällt auch den Fans auf

Arnold Schwarzenegger und Schlasänger Andreas Gabalier bei der Weißwurstparty im Stanglwirt am 20.01.2017
Andreas Gabalier verbringt so viel Zeit im Fitnessstudio, dass er von Fans mit Arnold Schwarzenegger verglichen wird © Felix Hörhager/dpa

Schlagersänger Andreas Gabalier: Fitnesstudio statt Schlagerbühne

Vom Jurastudent zum Schlagerstar: Andreas Gabalier hat es tatsächlich geschafft. Vor mittlerweile 11 Jahren erschien sein Debütalbum „Da komm‘ ich her“. Die Platte blieb insgesamt 260 Wochen in den Charts und erhielt 5 mal Platin. So richtig bekannt wurde der Schlagersänger allerdings erst durch seinen Auftritt bei Carmen Nebel im April 2011. Der Rest ist Schlagergeschichte: 5 weitere Erfolgsalben, ausverkaufte Stadiotoureen und regelmäßige Auftritten in den größten Schlagershows Deutschlands - auch bei Schlagerqueen Helene Fischer (36) war er am 25. Dezember 2019 zu Gast.  

2020 sollte es so weiter gehen, doch dann kam Corona. Alle Großveranstaltungen wurden bis auf Weiteres abgesagt. Auch die großen Schlagershows durften nicht mehr senden. Die, die es doch durften, müssen sich an strenge Sicherheits- und Hygieneregeln halten und Live-Publikum ist auch nicht mehr vor Ort. 

Andreas Gabalier: Der Schlagersänger wird mit Arnold Schwarzenegger verglichen

Diese Corona-Zwangspause nutzt Andreas Gabalier aber nicht nur, um neue Musik zu produzieren, sondern auch um sich ordentlich fit zu halten. Dabei ist der Schlagersänger nicht unbedingt zurückhaltend damit, seinen Muskelkörper auch öffentlich zu zeigen. Sein letztes Muskelfoto teilte Andreas Gabalier Anfang August 2020 via Instagram. Seinen Fans scheint es auf jeden Fall zu gefallen, denn die Kommentarspalte explodiert nur so von Komplimenten.

Unter dem Post liest man zum Beispiel Kommentare wie: „Das Training hat sich ausgezahlt“, „Holla die Waldfee, Respekt!“ oder „Es gibt halt nix besseres als einen waschechten Bergbauerbuam“. Auch der Vergleich mit einem anderen berühmten Muskelprotz fällt ziemlich schnell: Arnold Schwarzenegger (73). Ein Fan kommentiert: „Da hast du dir aber von Arnold Schwarzenegger was angeschaut“.

Der Vergleich kommt nicht von ungefähr: Beide sind Steirer, beide arbeiten hart an ihrem Körper und die beiden haben sogar schon einmal ein Duett miteinander aufgenommen. Der Song heißt „Pump it up (The Motivations Song)" und erschien im Mai 2019. Im Musikvideo zum Song trainieren die beiden im Fitnesstudio.

Das Foto postete er eigentlich, um seinen Schweizer Fans zu danken. Unter dem Post schreibt er nämlich: „Genau JETZT wäre ich in meiner viel geliebten Schweiz wieder bereit für die große Bühne gewesen.“ Bevor er wieder auf der großen Bühne stehen kann, hat er ja noch genügend Zeit, um sich seinen Muskeln zu widmen - und das Ergebnis mit seinen Fans zu teilen.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Infos zur Autorin

Lisa Klugmayer, Redakteurin bei extratipp.com: Lisa ist Expertin für alles, was mit Schlager und Volksmusik zu tun hat. Willst du etwas über Florian Silbereisen, Helene Fischer, Matthias Reim oder Andy Borg wissen? Dann bist du hier genau richtig. Mehr Infos zur Redaktion und dem Team von extratipp.com gibt es hier.

Auch interessant

Kommentare