1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Andrea Bergs Mann wagt Neuanfang - Neues Hotelkonzept im Sonnenhof

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Andrea Berg fand im Sonnenhof ihre große Liebe - nun kämpft das Hotel ums Überleben. Doch ihr Ehemann und Hotelbesitzer Uli Ferber hat sich zur Rettung etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Kleinaspach - Jeder Schlager-Fan kennt den Sonnenhof. Es ist der Ort, an dem Andrea Berg (55) mit Uli Ferber (61) ihre große Liebe fand und man seine Idole bei regelmäßigen Konzerten treffen konnten. Doch die Corona-Pandemie bringt den Hotelbesitzer in Zugzwang, sogar ein Verkauf stand im Raum. Um sein Hotel zu retten, stellt Uli Ferber sein neues Konzept für den Sonnenhof vor.

Andrea Bergs Ehemann Uli Ferber: Hotel kämpft ums Überleben

Lockdown, Quarantäne, Beherbergungsverbot: Nicht nur die Veranstaltungsindustrie leidet sehr unter der Corona-Pandemie, auch die Tourismus-Branche ist quasi am Boden. Viele Hotels kämpfen derzeit ums Überleben. So auch der Sonnenhof im beschaulichen Kleinaspach, der von Andrea Bergs Ehemann Uli Ferber geführt wird.

Der Umsatzausfall liege laut Ferber bei neun Millionen Euro. Von den versprochenen staatlichen Hilfen sei bisher so gut wie nichts angekommen. „Hotellerie und Gastronomie werden von der Politik komplett vernachlässigt“, so Ferber im Interview mit der „Barknanger Kreiszeitung“. 

Schlager-Star Andrea Berg und ihr Mann Ulrich Ferber kommen zur ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“.
Schlager-Star Andrea Berg und ihr Mann Ulrich Ferber kommen zur ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“. © Britta Pedersen/dpa

Gleichzeitig ließen sich die Kosten nur bedingt reduzieren, denn die große Hotelanlage muss weiter in Schuss gehalten werden. Um das Hotel weiterhin halten zu können, habe die Familie Ferber deshalb viel Geld aus ihrem privaten Vermögen investiert. Keine Dauerlösung, vor allen deswegen, weil der Ehemann des Schlagerstars (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) sich sicher ist: „So wie es vorher war, wird es so schnell nicht wieder werden.“ Für Uli Ferber gab es deshalb nur zwei Optionen: Verkauf oder Neuorientierung.

Uli Ferber ändert das Konzept im Sonnenhof: Wellness statt Schlagerparty

Das Wochenende gehörte dem Partyvolk, unter der Woche war der Sonnenhof ein beliebtes Seminarhotel. Doch diese Art der Hotelführung sei in Zukunft nicht mehr tragbar, meint Michael Ferber. „Dass Menschen dicht an dicht in einer Bar stehen und feiern, kann man sich momentan gar nicht mehr vorstellen“, so Uli Ferber zur BKZ.

Da ein Verkauf für die Hotelfamilie nicht in Frage kommt, wagen sie einen drastischen Schritt: Wohlfühloase statt Party-Hotspot. Der Ehemann von Schlagerqueen Andrea Berg (600.363 monatliche Hörer auf Spotify) will in Zukunft voll und ganz auf Wellness setzen. Schließlich habe der vergangene Sommer gezeigt, dass Urlaub zu Hause von den Deutschen durchaus angenommen wird.

Deswegen will Ferber auch in einen neuen und wesentlich größeren Sauna- und Wellnessbereich investieren. Außerdem will das Sonnenhof-Team zukünftig mit Outdooraktivitäten wie Wanderungen, E-Bike-Touren oder Bogenschießen punkten. Trotzdem will der Ehemann von Andrea Berg seine treuen Schlager-Fans nicht vergraulen. Wer gerne tanzen oder Livemusik hören möchte, sei weiterhin willkommen: „Wir werden auch künftig nicht um neun Uhr die Bordsteine hochklappen“, verspricht Uli Ferber.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Wir sind jetzt auch auf Telegram: Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.

Auch interessant

Kommentare