1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlager: Andrea Berg bricht in Tränen aus - Florian Silbereisen kann nur zusehen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Schlagerstar Andrea Berg wurde in der ARD-Show „Adventsfest der 100.000 Lichter“ überraschend emotional. Im Gespräch mit Florian Silbereisen brach die Schlagersängerin in Tränen aus.

Suhl - Die ARD-Show „Das Adventsfest der 100.000 Lichter“ mit Moderator Florian Silbereisen (39) sorgte am 28. November für besinnliche Weihnachtsstimmung in den Wohnzimmern der Zuschauer.

Andrea Berg bei der Verleihung des Landesverdienstordens
Andrea Berg hatte sich fest vorgenommen, nicht zu emotional in der Show von Florian Silbereisen zu werden. Doch bei einem besonderen Lied, flossen bei dem Schlagerstar die Tränen. © Christophe Gateau/dpa

Zwischen glitzernder Dekoration und Kunstschnee, wollte Andrea Berg (54) mit dem Lied „Das Wunder des Lebens“ ein Symbol für Hoffnung setzen. Doch im Gespräch mit Florian Silbereisen wurde der Schlagerstar überraschend emotional und brach auf der TV-Bühne in Tränen aus.

Schlagerstar Andrea Berg übermannten Gefühle

Andrea Berg präsentierte sich bei dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ als „Lady in red“. In einem bodenlangen, roten Kleid, verzauberte die Schlagersängerin das Publikum mit ihrem Auftritt. Doch anschließend, im Gespräch mit Florian Silbereisen, wurde Andrea Berg überraschend emotional. Als der 39-Jährige von der Musikerin wissen wollte, warum ihr der Song „Das Wunder des Lebens“ aus dem Album „Mosaik“ jetzt so wichtig ist, verlor der Schlagerstar die Fassung (rund 550.000 monatliche Hörer bei Spotify).

Für Andrea Berg hat dieses Lied eine besondere Bedeutung. Den Song hatte die 54-Jährige bereits vor zwei Jahren geschrieben und ist für die Schlagersängerin eine Art Gebet der Dankbarkeit. Heute sei das Lied, aufgrund der Corona-Pandemie, besonders wichtig für die Musikerin geworden. Es habe bei Andrea Berg klickt gemacht und sie habe sich gefragt, warum nicht dankbar sein für die Dinge, dir wir haben. „Den Sonnenaufgang, das Kind, die Freunde, die treuen Gefährten, jeden Augenblick und jede Erinnerung, die wir haben, die machen uns reich“, erklärte die Rothaarige mit zitternder Stimme. (Hier gibt es einen Überblick über die größten Skandale aller Zeiten der Schlagerstars)

Schlagersängerin möchte ihren Fans Kraft schenken

„Sicher können wir schon bald wieder die Puppen tanzen lassen“, wollte Andrea Berg das Publikum ermutigen, als bei dem Schlagerstar die Tränen liefen.

„Guck, jetzt heul ich schon wieder. Jedes Mal wenn ich bei dir bin. Das bist du!“

Schlagerstar Andrea Berg zu Florian Silbereisen bei „Advendsfest der 100.000 Lichter“

Verlegen wollte der Showmaster der Schlagersängerin ein Taschentuch reichen. „Ich darf nur nicht“, erklärte der 39-Jährige hilflos, aufgrund der Corona-bedingten Abstandsregel. Obwohl sich Andrea Berg vorher fest vorgenommen hatte, nicht zu weinen, übermannten die gebürtige Krefelderin ihre Gefühle. Zuversicht und Hoffnung wollte die 54-Jährige für ihre Fans versprühen. Schnell trocknete sich Andrea Berg die Tränen und ermunterte ihre Fans, sich an den kleinen Dingen des Lebens zu erfreuen.

Andrea Berg weint auf der TV-Bühne
Andrea Berg musste sich die Tränen mit ihren Händen aus dem Gesicht wischen, da dem Schlagerstar auf der TV-Bühne kein Taschentuch gereicht wurde. © Screenshot ARD Mediathek

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Themenseite von extratipp.com.

Auch interessant

Kommentare