1. extratipp.com
  2. Schlager

Schlagerstar Beatrice Egli hat „echt Angst“ das Matterhorn zu besteigen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Schlagersängerin Beatrice Egli beim Bergsteigen. Und: Beatrice Egli spricht mit ihren Fans über ihre Selbstzweifel. (Fotomontage)
Bei Beatrice Egli machen sich Selbstzweifel breit.(Fotomontage) © Instagram/Beatrice Egli

Bei Beatrice Egli machen sich Selbstzweifel breit. Nur wenige Tage vor ihrer Matterhorn-Besteigung äußert die Schlagersängerin Bedenken gegenüber ihren Instagram-Fans.

Zermatt, Schweiz - Noch in diesem Monat soll es soweit sein: Beatrice Egli (33) will das Matterhorn besteigen und trainiert dafür schon seit längerem sehr ausgiebig. Auch, wenn ihr das Training großen Spaß macht, nagen immer wieder Selbstzweifel an dem Schlager-Star. „Es sind nicht mehr viele Tage bis zum Matterhorn. Manchmal kriege ich echt Angst“, gesteht Beatrice Egli in ihren Fans nun in ihrer Instagram-Story.

Beatrice Egli: Vom Schlagergipfel auf die Spitze des Matterhorn

Beatrice Egli (Alle Informationen über die Schlagersängerin) will hoch hinaus. Genauer gesagt 4.478 m hoch - auf die Spitze des Matterhorns. Gemeinsam mit „100% Women Peak Challenge“ möchte die Schlagersängerin den bekanntesten Berg der Schweiz besteigen. Das Ziel der Initiative ist es, in diesem Jahr Frauen auf alle 48 Viertausender der Schweiz zu bringen. Beatrice Egli war von Tag eins Feuer und Flamme für ihr neues Projekt und teilt ihre Trainingserfolge auch fleißig mit ihren Fans. Doch auch der Schlagerstar (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) ist nicht frei von Selbstzweifeln.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Frisch von einer Bergtour, mit rosa Wangen und hörbar aus der Puste, teilt die Schlagersängerin ihre Ängste mit ihren Fans. „Bin gerade zurück. Jetzt geht‘s erstmal unter die Dusche. Also ich hatte schon Momente, wo ich dachte: ‚ Okay, schaff ich das wirklich?‘. Gibt Beatrice Egli (366.476 monatliche Hörer auf Spotify) ihr großes Vorhaben nun etwa kurz vor dem Ziel auf?

Beatrice Egli: Schlagerstar gibt Selbstzweifel zu: „Manchmal kriege ich echt Angst“

Vor dem Matterhorn-Aufstieg hat Beatrice Egli einen Heidenrespekt. Ihre Bedenken äußerte sie schon einmal Anfang Juni (extratipp.com berichtete). „Mein Training war wirklich ein Spaß - es gab aber auch einen Moment, wo ich dachte: ‚Nee Freunde, ich kann das nicht, ich schaffe das nicht‘“, so die Schlagersängerin damals. Und auch Wochen Später lassen die Selbstzweifel Beatrice Egli einfach nicht los.

Beatrice Egli in ihrer Instagram-Story vom 4. Juli 2021
„Manchmal kriege ich Angst“: Beatrice Egli hat mega Respekt vor dem Matterhorn © Instagram/Beatrice Egli

In ihrer neuen Instagram-Story spricht die DSDS-Gewinnerin direkt in die Kamera zu ihren Fans. „Es sind nicht mehr viele Tage bis zum Matterhorn. Manchmal kriege ich echt Angst“, gesteht Beatrice Egli. Sie fühle sich ganz gut, aber manchmal fehle ihr die Luft. „Ich atme zu flach“, stellt sie fest. Doch sie kann ihre Gedanken manchmal halt nicht abschalten. „Ich bin echt sehr aufgeregt. Das Kopfkino ist manchmal so... die Gedanken, die man da hat sind schon extrem“.

Beatrice Egli erzählt in ihrer Instagram-Story von ihren Bedenken bezüglich ihres Matterhorn-Aufstieges
Bedenken wegen Matterhorn-Besteigung: Gibt Beatrice Egli nun auf? © Instagram/Beatrice Egli

Doch aufgeben kommt für die Power-Blondine nicht in Frage. „Gleichzeitig bin ich so dankbar, dass ich das erleben darf. Es gibt mir auch wahnsinnig viel, so über meine eigenen Grenzen zu kommen und seine neuen Stärken auch zu entdecken“. Ein Ziel zu haben helfe ihr sehr und gebe ihr viel Kraft.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare