1. extratipp.com
  2. Schlager

„Richtig gruselig“ - Zuschauer genervt von Giovanni Zarrellas italienischen Duetten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Mit seiner eigenen ZDF-Show „Die Giovanni Zarrella Show“ ging Moderator Giovanni Zarrella am 12. Februar in die dritte Runde. Im Anschluss an die Sendung beschwerten sich Zuschauer zuhauf über dessen italienisch-deutschen Interpretationen mancher Songs.

Halle an der Saale - Nach Florian Silbereisens Wechsel zur DSDS-Jury und Carmen Nebels Ausstieg aus der Show-Branche setzen die Öffentlich-Rechtlichen aktuell vor allem auf einen Schlagerstar: Giovanni Zarrella (43) Passend zum anstehenden Valentinstag lud der Moderator am 12. Februar zahlreiche Sänger ein - und performte zeitweise auch selbst (Alle News und Informationen zu dem Schlagerstar hier). Das scheint manchen Zuschauer jedoch eher weniger gefallen zu haben, wie extratipp.com berichtet.

Giovanni Zarrellaitalienischer Musiker und Fernsehmoderator
Geboren4. März 1978
EhepartnerinJana Ina (verh. 2005)
KinderGabriel Bruno Zarrella

Diese Schlagerstars waren am 12. Februar dabei

Noch nicht lange ist „Die Giovanni Zarrella Show“ ein Teil der deutschen Medienlandschaft. Erst am 11. September 2021 feierte die Produktion, mit der Giovanni Zarrella die Nachfolge von Carmen Nebel (65) beim ZDF antrat, ihr Debüt. Und bereits beim Show-Auftakt traten zahlreiche Größen des Schlager-Business auf. So zum Beispiel Andrea Berg, Maite Kelly, Kerstin Ott, Santiano und DSDS-Star Pietro Lombardi.

Kein Wunder also, dass auch die dritte Ausgabe der TV-Produktion am 12. Februar mit weiteren Stars der Musik- und Schlager-Branche aufwartete. Mit dabei waren unter anderem Ben Zucker, Howard Carpendale, Nino de Angelo, Matthias Reim, Patricia Kelly und Michelle.

Giovanni Zarrella im Vorfeld seiner Show ganz emotional

Die Chance, die einzelnen Sänger begrüßen und mit ihnen performen zu dürfen sowie die Unterstützung seiner Fans und Follower machten Giovanni Zarrella im Vorfeld der „Giovanni Zarrella Show“ am 12. Februar ganz emotional. Kurz vor der Live-Produktion wandte sich der 43-Jährige via Instagram an seine Fans und Follower und bedankte sich tränenreich für deren Support.

„Ich sitze hier schon den ganzen Morgen und höre die Songs, die ich heute Abend in der Show singen darf. Dann denke ich parallel an all die Künstler, die sich heute Abend mit mir die Bühne teilen werden“, schrieb Zarrella dazu und freute sich offensichtlich bereits sehr auf die anstehenden Show-Acts.

„Richtig gruselig“ - Zuschauer genervt von Giovanni Zarrellas italienischen Duetten

So kam es also, dass Giovanni Zarrella in seiner Show unter anderem Duette mit Matthias Reim (64), Wincent Weiss (29) und Howard Carpendale (76) zum Besten gab. Zudem folgten weitere, experimentierfreudige Gesangsauftritte des Moderators. Die italienischen und deutschen Interpretationen der Songs sowie die Performances schienen jedoch nicht jedem Zuschauer zu gefallen.

„Manchmal ist weniger mehr. Giovanni, sing nicht jedes Lied mit“, befand ein Zuschauer via Twitter. Ein anderer wiederum meinte: „Dass er immer in seiner italienischen Version mitsingen muss, nervt so hart.“ Ein anderer findet: „Ist ja teilweise richtig gruselig.“

Nicht jeder war von Giovanni Zarrellas italienisch-deutschen Musik-Einlagen begeistert (Fotomontage)
Nicht jeder war von Giovanni Zarrellas italienisch-deutschen Musik-Einlagen begeistert (Fotomontage) © Twitter Screenshots

Neben waghalsigen Duetten versuchte Giovanni Zarrella die Zuschauer in seiner Show auch für dumm zu verkaufen - und Nino de Angelo spielte mit.

Auch interessant

Kommentare