1. extratipp.com
  2. Schlager

Heino zeigt sein Luxus-Wohnmobil: 9 Meter lang, 7 Tonnen schwer und 400.000 Euro wert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Heino mit seiner Ehefrau Hannelore Kramm zu Gast in der WDR Talkshow Kölner Treff am 01.02.2019 in Köln. Heino leiht sich ein Luxus-Wohnmobil von Bayern Caravaning (Fotomontage)
Heino und Hannelore reisen neuerdings im Luxus-Wohnmobil. Fotomontage) © IMAGO/Horst Galuschka & Facebook/Bayern Caravaning

Heino und Hannelore reisen neuerdings im Luxus-Wohnmobil, dessen Wert im sechsstelligen Bereich liegt. Der Schlagerstar gewährt nun einen Einblick in seinen edlen Camper.

München - Wohnmobile scheinen unter den Schlager-Stars gerade richtig beliebt zu sein. Denn nach Stefan Mross & Anna-Carina Woitschack und Ross Antony sind jetzt auch Heino und Hannelore auf den Geschmack gekommen. Das rüstige Schlagerpaar startete am Montag ihre Klassik-Tournee durch Deutschland - 20 Städte stehen auf dem Plan. Die Tour absolviert Heino in dem Luxus-Wohnmobil „Concorde Charisma 905 L“.

Purer Luxus auf 4 Rädern: Heinos Wohnmobil kostet mehr als ein Haus

Den Luxus-Camper hat sich Heino bei einem Autohändler in Bayern geliehen - für satte 339 Euro am Tag plus Nebenkosten. Neuwertig kostet der Camper stolze 400.000 Euro. Das 9 Meter lange Wohnmobil bietet Heino und Hannelore allerlei Komfort: vollausgestattetes Bad mit Hightech-Dusche und Warmwasserversorgung, Küche mit Gasherd, eine Backofen-Kombination mit Grill und einen großen Kühlschrank. Außerdem einen Dachventilator mit Be- und Entlüftungsfunktion.

„Schon 1977 hatte ich einen Wohnwagen, in dem ich mich mit Hannelore nach Auftritten immer heimlich getroffen habe“, so Heino im BILD-Interview. „Da waren wir frisch verliebt, aber auch heute kuscheln wir noch gern im Schlafbereich“, verrät der Schlagerstar. Übrigens: Das Schlagerpaar fährt nicht selbst. Ein Fahrer chauffiert Heino und Hannelore, während sie sich in der gemütlichen Lounge entspannen können.

Außerdem gibt es noch einen weiteren Reisebegleiter: Bengalkater Jimmy. Die Samtpfote gehört eigentlich seinem Manager, doch Heino und Hannelore habenihn so ins Herz geschlossen, dass sie ihn sich als Maskottchen für ihre Reise gewünscht haben.

Auch interessant

Kommentare