1. extratipp.com
  2. #Schlager

Wegen Planungsunsicherheit: Peter Maffay verschiebt seine Tour - Neue Termine für 2022

Erstellt: Aktualisiert:

Rockstar Peter Maffay begibt sich nach 50 Jahren Bühnenerfahrung auf neues Terrain: Er fordert seine Fans auf, den Song „Für immer jung“ zu singen und ihm zu schicken – er will daraus eine Collage machen.  Foto: dpa
Rockstar Peter Maffay begibt sich nach 50 Jahren Bühnenerfahrung auf neues Terrain: Er fordert seine Fans auf, den Song „Für immer jung“ zu singen und ihm zu schicken – er will daraus eine Collage machen. Foto: dpa © Frank Molter

Peter Maffay verschiebt erneut seine unterbrochene Tour. Die neuen Termine für 2022 stehen dann unter einem neuen Titel - die Maffay-Fans sind wenig begeistert.

Tutzing – Peter Maffay (71) hat seine Tour erneut verschoben. Eigentlich sollten die aus 2020 verschobenen Tour-Termine nun ab September dieses Jahres nachgeholt werden. Daraus wird nun leider nichts, wie der Rockmusiker via Instagram bekannt gibt. Peter Maffay und sein Team haben so lange gehofft, die unterbrochene Tour im Herbst 2021 fortzusetzen, heißt es in dem Beitrag von gestern (24. August). Eine Tour dieser Größenordnung in der aktuellen Situation zu planen, ist allerdings schlichtweg nicht möglich. Die unterschiedlichen Verordnungen der einzelnen Bundesländer - zehn an der Zahl - erschweren die Planung, schreibt der beliebte Künstler weiter. Aus Planungsunsicherheiten wird somit die Tour erneut verschoben.

Tour 2022 wird neu aufgesetzt – sie steht nun unter dem Zeichen „So Weit“

Ein kleines Trostpflaster für die Fans gibt es allerdings gleich mit: Die neuen Termine stehen schon fest. Ab Februar 2022 soll es endlich wieder losgehen – zwei Jahre nachdem die Tour gestoppt wurde. Und bis dahin bekommen die Maffay-Fans auch noch neue Musik auf die Ohren. Am 17. September veröffentlicht der Sänger nämlich sein neues Album „So Weit“. Somit wird auch die Tour 2022 in „So Weit“ geändert und soll unter dem Zeichen des neuen Albums stehen. Darüber sind allerdings nicht alle Fans erfreut.

Zwei Jahre nachdem „der Motor gestoppt wurde“, wie Peter Maffay es in seiner Ankündigung bezeichnet, darf der Rockmusiker wieder auf der Bühne vor seinen zahlreichen Fans spielen. Aber genau diese zahlreichen Fans haben eben solange darauf gewartet, ihre Konzertkarten einzulösen. Umso enttäuschter sind sie, dass die Tour nicht fortgesetzt, sondern neu aufgesetzt zu werden scheint, denn schließlich sei es das letzte Album des Musikers „Jetzt“, das einige Fans noch nicht live erleben konnten. Unter dem Instagram-Beitrag des Sängers äußern die Maffay-Anhänger ihre Bedenken. Es sei schade für die Fans, die nicht in den Genuss der „alten“ Tour kamen, heißt es von einer Instagram-Nutzerin. Ein weiterer User pflichtet der Aussage bei und bestätigt, dass die Maffay-Fans bereits seit zwei Jahren auf die „Jetzt“-Tour warten. Nun hat das Team um Peter Maffay ja noch einige Monate Zeit, beide Alben bestmöglich für die Tour 2022 in Szene zu setzen. Die Fans werden sicherlich nicht von dem legendären Rock’n’Roller enttäuscht.

Auch interessant

Kommentare