1. extratipp.com
  2. Schlager

„Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen“ Patricia Kelly meldet sich von der Covid-Station

Erstellt:

Kommentare

Patricia Kelly hatte drei Tage schlimme Schmerzen. Nachdem sie aufgrund einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurde, meldet sich die Mutter nun zurück.
Patricia Kelly hatte drei Tage schlimme Schmerzen. Nachdem sie aufgrund einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurde, meldet sich die Mutter nun zurück. © Instagram

Patricia Kelly hatte drei Tage schlimme Schmerzen. Nachdem sie aufgrund einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert wurde, meldet sich die Mutter nun zurück. Sie sei drei Tage lang durch die Hölle gegangen. Trotzdem wird der Release der neuen Single am Freitag stattfinden. 


Düsseldorf- Trotz doppelter Impfung wurde die Kelly-Family-Mutter Patricia Kelly (51) ins Krankenhaus eingeliefert. Sie litt drei Tage lang an starken Schmerzen. Nun meldet sich die Sängerin auf Instagram bei ihren Fans. Das neue Album soll trotz der Infektion am kommenden Freitag veröffentlicht werden. Patricia Kelly zeigt ihre Stärke. 

„Drei Tage lang die Hölle“

Auf dem offiziellen Instagram-Account der Schlagersängerin meldet sich Kelly nun bei ihren Fans. Sie bedankt sich für die zahlreichen Genesungswünsche und Nachrichten. Das Kellyfamily-Mitglied bringt die FollowerInnen auf den aktuellen Stand: 

„Derzeit befinde ich mich noch im Krankenhaus. Ich bin drei Tage durch die Hölle gegangen, aber der Beistand und die Gebete meiner Familie und besten Freunden haben mich getragen durch diese schweren Momente. Ich fühle mich etwas besser, leide aber noch unter starkem Husten und damit verbundenen heftigen Schmerzen.
Mir wurde heute ganz klar von den Ärzten verordnet, dass ich mich in den kommenden Wochen vollkommen schonen muss. (…)“ 

Auch wenn Patricia vorerst eine Pause nehmen muss, sind die Ärzte zuversichtlich. Sie geben ihr Hoffnung, wieder ganz gesund zu werden. Dennoch wird die 51-Jährige die kommenden Auftritte absagen müssen. Die Tour wird vorerst auf Eis gelegt. „Die Gesundheit gehe vor“, so Patricia. 

Trotzdem Release der Single am Freitag

Trotz allem lässt sich die Schlagersängerin nicht unterkriegen. Sie macht deutlich, wie dankbar sie den Ärzten und dem Pflegepersonal sei. Weiter merkt sie an, dass sie der Impfung sehr dankbar ist. Patricia Kelly wird am Freitag die neue Single veröffentlichen. Dazu schreibt sie: „Mein Team und ich haben in den letzten zwei Jahren mit Herzblut an diesem neuen Album gearbeitet und diese Arbeit soll nicht umsonst gewesen sein…“ Mit dem Hashtag „unbreakable“ verabschiedet sich die Blondine von ihren Fans. 13.500 FollowerInnen gefällt dieser Post. Darunter folgen nach wie vor zahlreiche Genesungswünsche. Toll, eine solche Community hinter sich zu haben. 

Auch interessant

Kommentare