Nino de Angelo 2.0

Rekord-Erfolg für Nino de Angelos neues Album

Nino de Angelo grüßt und lächelt, im Hintergrund ein Feuerwerk (Fotomontage)
+
Überraschungs-Erfolg - Schlagersänger Nino de Angelo erobert mit neuem Album die Charts im Sturm (Fotomontage)

Nach etlichen Tiefschlägen hat Nino de Angelo mit seinem neuen Album für ein überragendes Überraschungs-Comeback gesorgt.

Allgäu - Ein grandioses Comeback hat Nino de Angelo (57) hingelegt. Mit seinem aktuellen Album stürmt der Schlagerstar nach Jahren wieder die Charts. Damit beweist der 57-Jährige wiedermal seine Stehaufmännchen-Qualitäten.

Neue Liebe und ein neues Album - beides hat Schlagerstar Nino de Angelo Glück gebracht.

Nach zahlreichen Tiefschlägen schwimmt Nino de Angelo nun voll auf der Erfolgswelle (rund 445.000 monatliche Hörer bei Spotify.). Ganz offen steht der Schlagersänger zu seinen Schwächen und zu sich selbst - das scheint sein Erfolgsgeheimnis zu sein.

Schlagerstar zeigt seine düstere Seite - mit Erfolg

Als Nino de Angelo 1984 das Lied „Jenseits von Eden“ sang, wurde der damals 21-Jährige beinahe über Nacht zum Schlagerstar. Der Hit gehört bis heute zu den meistverkauften Schlager. Das gleichnamige Album kletterte bis auf Platz Zwei der Charts. Privat war das Leben von Nino de Angelo in den folgenden Jahren eine Achterbahnfahrt (Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten).

2004 bekannte sich der Ex-“Promi Big Brother“-Teilnehmer zu seiner Spielsucht und seinem Kokain-Konsum. In der Zeit ließ der Musiker nicht viel anbrennen und feierte Partys und Abstürze. Vier Ehen gingen zu Bruch und die Privatinsolvenz folgte. Besonders hart traf es Nino de Angelo mit der Lungen-Krankheit COPD, die sein Leben stark verkürzen kann. Trotzdem hat sich der Schlagerstar wieder aufgerappelt und hat mithilfe seiner Freundin Simone wieder neue Kraft getankt (Ehekrieg, Herzschmerz und Scheidung: Bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe).

Das Paar lebt glücklich zusammen in einem kleinen Ort im Allgäu. In seinem Album „Gesegnet und Verflucht“ spricht der 57-Jährige die düsteren Seiten in seinem Leben an und trifft damit einen Nerv bei seinen Fans.

++ Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen. ++

Wünsche des Schlagersängers Nino de Angelo werden wahr

Nino de Angelo wollte einen Neu-Start und der ist ihm mit seinem aktuellen Album bestens geglückt. „Gesegnet und Verflucht“ hat sich den zweiten Platz der Charts erobert, wie auch das Erfolgs-Album „Jenseits von Eden“ 37 Jahre zuvor.

Nur Rock-Legende Alice Cooper (73) konnte Nino de Angelo bei der Platzierung überholen. Zuerst ist der Wunsch nach der großen Liebe für den Schlagersänger wahr geworden und nun hat er es mit seiner Musik dorthin geschafft, wo er hinwollte, verriet Nino de Angelo im Gespräch mit suedkurier.de. „Jetzt will ich auch beruflich wieder Vollgas geben. Ich habe immer daran geglaubt, dass ich mit der Musik noch einmal die Kurve kriege“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare