1. extratipp.com
  2. #Schlager

Fans machen sich nach ZDF-Fernsehgarten-Auftritt über Schlagerstar Nino de Angelo lustig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Nino de Angelo singt in ein Mikrofon und hebt die Hand (Fotomontage)
„Weihnachtsmann“: Nino de Angelo nach Auftritt im ZDF Fernsehgarten von Fans zerrissen (Fotomontage) © Hendrik Schmidt/dpa/picture alliance

Nach seiner mehrjährigen Ruhepause war Nino de Angelo in den vergangenen Monaten des Öfteren wieder im TV zu sehen. Auch im ZDF-Fernsehgarten trat der Schlagerstar nun auf - wurde nach der Sendung jedoch mit massig Kritik konfrontiert.

Mainz - Er ist einer der wohl bekanntesten Schlagersänger Deutschlands und mischte vor allem in den 80ern ordentlich die Musikszene auf: Nino de Angelo (57). Der Sänger war für vier Jahre von der Schlager-Bildfläche verschwunden, ist nun jedoch wieder seit mehreren Monaten in sämtlichen Schlagershows zu sehen. Im Zuge dessen trat der Musiker am 16. Mai auch im ZDF-Fernsehgarten auf - wurde im Anschluss an die Sendung jedoch von den Zuschauern zerrissen.

Das ist Schlagerstar Nino de Angelo

Nino de Angelo wurde am 18. Dezember 1963 als Domenico Gerhard Gorgoglione im badischen Karlsruhe geboren (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Seine Eltern Stella und Pietro Gorgoglione waren Gastarbeiter aus Apulien - Der Sänger hat somit italienische Wurzeln. Seinen Durchbruch als Sänger feierte Nino de Angelo schließlich 1983 mit dem Titel „Ich sterbe nicht nochmal“.

Nino de Angelo grüßt und lächelt, im Hintergrund ein Feuerwerk (Fotomontage)
Schlagersänger Nino de Angelo blickt auf eine jahrelange Karriere zurück (Fotomontage) © Jörg Carstensen/picture alliance/dpa

Doch auch diejenigen, denen Schlagerstars eher nicht geläufig sind, könnten Nino de Angelo kennen. Der 56-Jährige nahm 2015 nämlich an dem Sat.1-Format „Promi Big Brother“ teil und hat sogar einen Bezug zu „Promis unter Palmen“-Kandidatin Kate Merlan (34) - Knapp sieben Monate war Nino de Angelo 2018 mit der 33-Jährigen liiert.

Nino de Angelo wird nach ZDF-Fernsehgarten-Auftritt verrissen

Und auch wenn Nino de Angelo mit „Ich sterbe nicht nochmal“ seinen musikalischen Durchbruch feierte, ist „Jenseits von Eden“ ohne jeden Zweifel der wohl bekannteste Song des Schlagerstars. Kein Wunder also, dass der 57-Jährige im ZDF-Fernsehgarten nichts geringeres als seinen größten Hit zum Besten gab.

Im Gegensatz zu ZDF-Moderatorin Andrea Kiewel (55) und den anwesenden Fernsehgarten-Gästen - unter anderem Thomas Anders (58), Wincent Weiss (28) und Florian Silbereisen (39, Alle Informationen zu dem Moderator) - scheint den Zuschauern der Auftritt von Nino de Angelo jedoch nur mäßig gefallen zu haben. Denn parallel zu der Ausstrahlung der Show wurde der Schlagersänger via Twitter verrissen.

So schreibt ein Fan: „Jetzt weiß ich, was der Coca-Cola-Weihnachtsmann den Sommer über macht: Er tritt als Nino de Angelo im ZDF-Fernsehgarten auf“. „Wollt ihr wissen, wie ich gerade aussehe? Schaut euch Nino de Angelo im Fernsehgarten an“ und „Ok, Nino de Angelo brauche ich jetzt nicht“ schreiben zwei weitere Zuschauer.

Zum Glück sollte man nicht alles ernst nehmen, was in den sozialen Medien gepostet wird.

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

tz.de* berichtet: ZDF-Fernsehgarten ist zurück - doch ein Auftritt sorgt für Empörung.

*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare