1. extratipp.com
  2. #Schlager

„Immer wieder sonntags“: Michelle erreicht mehr Zuschauer als Tochter Marie Reim

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Michelle zieht eine Grimasse und schaut zur Seite, Marie Reim schaut emotionslos zur Seite mit einem Mikro in der Hand
Michelle gewinnt Quotenkrieg gegen Tochter Marie Reim bei „Immer wieder sonntags“ (Fotomontage) © IMAGO / STAR-MEDIA, IMAGO / HOFER, IMAGO / Eibner

Michelle erreicht mit ihrem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ deutlich mehr Zuschauer als Tochter Marie Reim. Der Grund liegt auf der Hand.

Rust - Betrug, Lügen und Zoff liegen hinter dem Mutter-Tochter-Gespann Michelle (49) und Marie Reim (21). Doch damit sollte nun allemal vorbei sein. Nicht zuletzt versöhnten sich die Schlagersängerinnen nach langer Funkstille öffentlich (hier mehr dazu). Was allerdings bestehen bleibt: der ständige Vergleich.

Schlager: Michelle gewinnt Quotenkrieg gegen Marie Reim wegen Olympischen Spielen

Michelle nimmt Tochter Marie an die Hand
Schlager: Michelle gewinnt Quotenkrieg gegen Marie Reim wegen Olympischen Spielen  © via www.imago-images.de

Bei der Sonntagssendung „Immer wieder sonntags“ gewinnt Michelle nun gegen ihre Tochter Marie Reim den Quotenkrieg. Den Auftritt der Ex von Schlager-Legende Matthias Reim (63) sahen demnach 1,44 Millionen Zuschauer, den von Marie nur 1,22 Millionen. Doch der Grund für die große Differenz scheint nicht Marie zu sein.

Michelle mit Tochter Marie Louise Reim bei der 27 Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo 2018. Beide posieren in Kleidern.
Michelle und Marie Reim haben einen öffentlichen Krieg hinter sich. © Frederic Kern

Die Olympischen Spiele klauten nicht zuletzt Andrea Kiewels (56) Fernsehgarten eine Menge Publikum. Die ZDF-Sonntagssendung erreichte ein regelrechtes Quoten-Tief. Und auch Stefan Mross (45) konnte letzten Sonntag (1. August) nur hilflos zusehen, wie ihm das TV-Publikum verloren ging. Gerade einmal 1,22 Millionen Zuschauer schalteten zu Stefan Mross. Im Vergleich: seine beste Sendung sahen am 18. Juli 1,44 Millionen Menschen (lesen Sie hier auch: die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten).

Immer wieder sonntags - Folge 7 Marie Reim. Sie singt und schaut verträumt nach oben.
Marie Reim ist wie Mama Michelle und Papa Matthias Reim Schlagersängerin © Guenter Hofer/SchwabenPress via www.imago-images.de

Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen

Stefan Mross „Immer wieder sonntags“ fällt wegen Olympia erneut aus

Der Grund für die schwachen Quoten sowohl beim ZDF-Fernsehgarten und bei „Immer wieder sonntags“ liegt auf der Hand. Denn die Olympischen Spiele liefen jeweils parallel zu den Sendungen. Trotz alledem gibt es an dieser Stelle eine Auffälligkeit. Ausgerechnet in Mross bester und schlechtester Sendungen traten Michelle und Marie Reim auf. Michelle durfte bei der bislang Quoten-stärksten „Immer wieder sonntags“-Show auftreten, Marie hingegen bei der schwächsten. Ob Zufall oder nicht, fest steht: Marie und Michelle konnten offensichtlich endlich ihr Kriegsbeil begraben. Ein Quotenkrieg kann den beiden sicherlich gar nichts anhaben (auch interessant: Ehekrieg, Herzschmerz und Scheidung: Bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe).

Für Stefan Mross geht es erst am 15. August weiter. Eine Woche Pause muss/darf der Schlagermoderator sich gönnen bis er wieder wie gewohnt durchstarten kann... ganz ohne Olympia, sondern nur mit Andrea Kiewel als starke Konkurrenz (lesen Sie auch: Die größten Skandale der Schlagerszene aller Zeiten).

Auch interessant

Kommentare