1. extratipp.com
  2. Schlager

Wegen Schlagerboom-Auftritt: Fans von Melissa Naschenweng stinksauer - Schlagerstar wehrt sich

Erstellt:

Kommentare

Melissa Naschenweng in der TV Show Schlagerbooom 2021 - Alles funkelt! Alles glitzert! in der Dortmunder Westfalenhalle.
Auch wenn Melissa Naschenweng beim Schlagerbooom für Stimmung sorgte, sind die Fans in Österreich sehr verärgert. © gbrci via www.imago-images.de

Auch wenn Melissa Naschenweng beim Schlagerbooom für Stimmung sorgte, sind die Fans in Österreich sehr verärgert. Für die Show von Florian Silbereisen sagte sie ein Konzert in Bromberg (NÖ) ab. In den sozialen Medien wird nun gegen die Sängerin gehetzt. 

Dortmund- Vergangenen Samstagabend fand der Schlagerbooom in Dortmund live statt. Unteranderem sorgte Melissa Naschenweng (31) für einen grandiosen Auftritt. 10.000 Fans brachte die Sängerin zum Feiern. Doch in Österreich gab es dafür großen Ärger. 

Hammer Stimmung beim Schlagerbooom

Melissa Naschenweng begeisterte zahlreichhe Fans beim Schlagerbooom am vergangenen Samstagabend. 10.000 Fans brachte sie live zum Feiern und mehr als 5 Millionen Zuschauer saßen vor dem TV. Melissa trat mit dem Song „Dein Herz verliert“ auf und performte in schwarzer Lederhose. Die Begeisterung rund um ihren Auftritt war groß. 

Austria Fans verärgert über Melissa 

Auch wenn die Sängerin in Dortmund für Aufsehen sorgte, war die Freude in Österreich gering. Die Fans zeigten sich verärgert. In den sozialen Medien wird gegen den Star gehetzt. Grund dafür ist das abgesagte Konzert in Bromberg. Für den Schlagerbooom bei Florian Silbereisen ließ die Sängerin das Konzert sausen. Die Musikerin reagiert auf die „Hate“-Kommentare der Fans: „Ich habe gedacht, ihr freut euch.“ Außerdem rechtfertigt sich Melissa Naschenweng: „An ein paar, die nicht verstehen können, warum ein Konzert wegen einer TV-Sendung verschoben wird! Jeder Vertrag beinhaltet eine TV-Klausel, das heißt, die Plattenfirma – meine Chefs – entscheiden, ob ich zur Sendung fahre oder nicht!“

Melissa macht ihren Fans deutlich, dass sie dieses Konzert nachholen werde, obwohl sie dazu laut Vertrag gar nicht verpflichtet sei. Sie ist traurig darüber, verantwortlich für etwas gemacht zu werden, für das sie letztendlich gar nichts dafür kann. 

Auch interessant

Kommentare