1. extratipp.com
  2. Schlager

Melissa Naschenweng überholt Udo Jürgens und Helene Fischer: Single und neues Album erobern die Charts

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Melissa Naschenweng steht während der TV-Aufzeichnung von „Die Silvester Show mit Jörg Pilawa“ auf der Bühne. Helene Fischer gibt beim bisher größten Top of the Mountain Closing Konzert in der österreichischen Skimetropole Ischgl vor 26.000 Besuchern ein zweistündiges Konzert auf 2320 Höhenmetern. Udo Jürgens am 21. Dezember 2014 auf der Bühne (Fotomontage)
Melissa Naschenweng erobert nicht nur die Herzen ihrer Fans, sondern auch die Charts. Album und Single ziehen sogar an Schlagerikone Udo Jürgens und Helene Fischer vorbei. (Fotomontage) © dpa/Tom Weller & dpa/Felix Hörhager & dpa/Steffen Schmidt

Melissa Naschenweng erobert nicht nur die Herzen ihrer Fans, sondern auch die Charts. Album und Single ziehen sogar an Schlagerikone Udo Jürgens und Helene Fischer vorbei.

Villach/Kärnten - Vor kurzem zog Melissa Naschenweng (31) die Reißleine: Die Schlagersängerin verkündigte, dass sie vorerst keine Live-Konzerte mehr geben wolle, sondern sich auf die Arbeit im Studio konzentrieren will. Ein bisschen Konzert-Atmosphäre gibt es jetzt aber doch: Denn ihr Live-Album „Bergbauernshow“ können Fans seit Mitte Dezember streamen/kaufen und hören. Und genau das haben sie getan: Innerhalb kürzester Zeit stürmt die Platte die Schlager-Charts - direkt vorbei an Schlagerlegende Udo Jürgens (†80) und Helene Fischer (37).

Melissa Naschenweng stürmt die Charts - und lässt Helene Fischer und Udo Jürgens hinter sich

Sowohl in den iTunes Album-Charts als auch in den iTunes Single-Charts lässt Melissa Naschenweng nun (fast) alle hinter sich. Super stolz postet die Schlagersängerin die Screenshots und kann ihr Glück kaum fassen. Ihr neues Album „Bergbauernshow LIVE“ landet auf Platz 2 der Charts, da kann sogar Schlagerikone Udo Jürgens nicht mithalten. Auch Helene Fischer muss sich geschlagen gegeben - zumindest mit ihr Album „Helene Fischer“ platziert sich auf dem 4 Platz. Ihr Comeback-Album „Rausch“ ist weiterhin auf Platz 1 der Charts. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

In den Single-Charts allerdings setzt sich Melissa Naschenweng auf den Chartthron. „Manchmal brauch ich‘s still“ platziert sich hier vor den Nockis, Helene Fischers „Atemlos“ und DJ Ötzi.

Melissa Naschweng freut sich in ihren Instagram-Stories über die Chartplatzierungen für „Bergbauernshow Live“ und ihre Single „Manchmal brauch ich‘ still“. Die Schlagersängerin bedankt sich bei ihren Fans (Fotomontage)
Melissa Naschweng freut sich in ihren Instagram-Stories über die Chartplatzierungen für „Bergbauernshow Live“ und ihre Single „Manchmal brauch ich‘ still“. Die Schlagersängerin bedankt sich bei ihren Fans (Fotomontage) © Instagram/Melissa Naschenweng

In ihrer Instagram-Story feiert Melissa Naschenweng ihren Erfolg nun ausgiebig und bedankt sich bei ihren Fans. „Danke!“, schreibt die Schlagersängerin in großen Lettern zu dem Screenshot.

Übrigens: Nach dem riesigen Erfolg ihres ersten „Bergbauern Open Air“ im Sommer gibt es nun schon einen Termin für das zweite Festival. „Mit ganz großer Freude darf ich euch mitteilen, dass mein 2. BERGBAUERN OPEN AIR am 9.JULI 2022 auf der TEICHALM ( STMK) stattfinden wird“, verkündet Melissa Naschenweng auf Instagram. Tickets sind ab sofort erhältlich. Wer die Schlagersängerin also einmal Live erleben will, sollte schnell sein.*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare