1. extratipp.com
  2. Schlager

Matthias Reim spricht ehrlich über Launen von schwangerer Christin Stark: „Da spielen Hormone Rolle“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Matthias Reim auf der Bühne der Giovanni Zarrella Show (Fotomontage)
Matthias Reim spricht ehrlich über Launen von schwangerer Christin Stark: „Da spielen Hormone Rolle“ (Fotomontage) © Screenshot ZDF/Giovanni Zarrella Show

Matthias Reim hat es nicht immer leicht mit seiner Liebsten. Die schwangere Christin Stark will wieder auf die Bühne.

Hamburg - Matthias Reim (64) und seine Ehefrau Christin Stark (32) freuen sich auf das erste gemeinsame Kind. Schon bald wird es wohl so weit sein, das zumindest verraten die Babykugel-Fotos der schwangeren Schlagersängerin. Deshalb trat der „Verdammt, ich lieb’ dich“-Interpret jetzt auch alleine in der Valentinstag-Ausgabe der Giovanni Zarrella Show auf. In der Sendung verriet Reim, dass seine Liebste zu Hause gerade sicher neidisch auf seinen TV-Auftritt sei. „Sie ist ungeduldig und freut sich unglaublich auf unsere Tournee“, erzählt der Musiker im Gespräch mit dem Moderator.

Die gesamte Ausgabe der Unterhaltungsshow stand im Zeichen der Liebe, wie Zarrella bereits zu Beginn erklärte: „Obwohl die Zeiten gerade sehr stressig sind und obwohl die Welt gerade ein bisschen Kopf steht, ist die Liebe immer da draußen und überall.“ Trotzdem ließ es sich der Entertainer nicht nehmen, seinen Schlagerkollegen im Interview auch auf die weniger romantischen Seiten der Schwangerschaft anzusprechen. Und der plauderte fröhlich aus dem Nähkästchen.

Matthias Reim und Giovanni Zarrella auf der Bühne der Giovanni Zarrella Show
Matthias Reim und Giovanni Zarrella auf der Bühne der Giovanni Zarrella Show © Screenshot ZDF/Giovanni Zarrella Show

Offenbar hat Christin Stark wie viele Frauen mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen

„Wie macht sie sich denn? Verspürst du da ein bisschen was, dass da was umschlägt, stimmungsmäßig“, fragte Giovanni seinen Co-Star. Daraufhin musste Reim zugeben, dass Christin Stark derzeit nicht immer bester Laune sei: „Das variiert schon ein bisschen. Da spielen Hormone eine Rolle, da sind schon Stimmungen.“ Doch dafür hat der Sänger natürlich vollstes Verständnis. Immerhin ist es für ihn bereits das siebte Kind.

Insbesondere ihre Karriereauszeit mache Stark schwer zu schaffen. Sie wolle so schnell wie möglich zurück auf die Bühne, um mit ihrem Ehemann im Duett zu singen. Reim müsse sie dann darauf hinweisen, dass das gemeinsame Baby an erster Stelle stehen sollte. „Hey, es geht jetzt nicht, jetzt krieg doch erstmal das Baby“, weise er seine über 30 Jahre jüngere Gemahlin zurecht. Zarrella versucht, der jungen Schlagerbegeisterten ein wenig Hoffnung zu machen und lädt sie kurzerhand in die nächste Ausgabe der Sendung ein. Darauf hat Reim nur eins zu sagen: „Jetzt weint sie bestimmt.“

Auch interessant

Kommentare