1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlagerstar Maite Kelly steht zu ihrer Cellulite: „Es hat sich noch kein Mann beschwert“

Erstellt: Aktualisiert:

Maite Kelly spricht im Interview mit Marijke Amado.
Maite Kelly spricht im Interview mit Marijke Amado. © Instagram/Maite Kelly

Maite Kelly hat sich trotz Schicksalsschlägen nie unterkriegen lassen. Da kann ihr Cellulite sowieso nichts anhaben – sie steht zu ihren „Dellen und Wellen“.

Köln – Maite Kelly (41) plauderte mit „Mini Playback Show“-Moderatorin Marijke Amado (67) ganz offen über ihre vermeintlichen Problemzonen. Andere haben Ecken und Kanten – Maite hat „Dellen und Wellen“, verriet die Ex-DSDS-Jurorin.

Im Juli war die Schlagersängerin bei der sympathischen Holländerin zum Video-Interview eingeladen. Während des Lockdowns hat sich Marije Amado nämlich eine YouTube-Show aufgebaut, zu der prominente Gäste per Video hinzugeschaltet werden. Diese nennt die Holländerin „Noch alle Tassen im Schrank“ und nimmt passend zum Titel in ihrem Tassenschrank-Studio zum Gespräch Platz.

Der Abendzeitung verriet die 67-Jährige, sie wolle so weitergeben, dass sie aus den allerschwersten Zeiten in ihrem Leben das Allerbeste gelernt habe. Marijke wolle die Leute mit dem Schrank-Talk aufbauen. Mit dieser Einstellung findet die Moderatorin definitiv Anklang bei der sympathischen Sängerin und Schriftstellerin.

Maite Kelly: „Ich bin nicht die Frau, die aufsteht und sagt ‚auf dich hat die Welt gewartet‘.“

Auch Maite Kelly hat bereits so einige Schicksalsschläge verkraften müssen und hat sich nie unterkriegen lassen. Aufgeben war für die Powerfrau nie eine Option. Der jüngste Verlust liegt nur wenige Monate zurück, als ihre Schwester Barby Kelly (†45) im April verstarb. Die Kelly Family sei vom Leben gebrochen, so Maite im Interview, aber die 41-Jährige habe sich immer geweigert, sich der Zerbrochenheit hinzugeben.

Die sympathische Sängerin scheint voll mit sich im Reinen zu sein. Der Kelly Family-Kinderstar betont, dass sie nicht die Frau sei, die morgens aufstehe und sagt ‘auf dich hat die Welt gewartet‘. Die Blondine nehme sich so wie sie ist, gibt sich die 41-Jährige offen im Gespräch. Maite bestehe aus Dellen und Wellen, sprudelt es aus der Musikerin heraus. Andere haben Ecken und Kanten, schmunzelt sie, Maite habe Dellen und Wellen.

Marijke Amado ist schlichtweg begeistert von der positiven Einstellung der starken Frau am anderen Ende der Leitung und bestärkt Maite darin, dass es schöne Dellen seien. Da offenbart der Schlagerstar lachend, dass sich noch kein Mann in ihrem Leben über ihre Dellen beschwert habe. Ob es einen Mann in ihrem Leben gibt, der sich an den vermeintlichen „Dellen und Wellen“ stören kann, verriet der Kelly Family-Star nicht.

Auch interessant

Kommentare