1. extratipp.com
  2. Schlager

Kurz vor Geburt: Sarah Engels hat „keine Angst mehr“ vor der Entbindung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sarah Engels mit ihrem Sohn Alessio. Instagram Q&A-Frage eines Fans (Fotomontage)
Die Sängerin ist in den letzten Wochen vor der Geburt. Angst hat sie aber keine. Bei ihrem zweiten Kind geht Sarah Engels alles viel gelassener an. (Fotomontage) © Scrennshot Instagram/Sarah Engels

Sarah Engels ist in den letzten Wochen vor der Geburt. Angst hat sie aber keine. Bei ihrem zweiten Kind geht die Schlagersängerin alles viel gelassener an.

Köln – Sarah Engels erwartet gerade mit ihrem Ehemann Julian Engels (28), der nach der Trauung Sarahs Mädchennamen annahm, das erste gemeinsame Kind. Für die Musikerin ist es nach Söhnchen Alessio (6) bereits die zweite Schwangerschaft. Dieses Mal geht die werdende Mutter die Dinge allerdings etwas anders an. Bei Alessio, der mit einem Herzfehler zur Welt kam und noch als Säugling operiert werden musste, waren sowohl Pietro als auch Sarah noch sehr jung und machten sich viele Sorgen. Bei ihrer Tochter hat Sarah aber keine Angst mehr, wie sie nun verriet. Stattdessen freut sie sich auf die Geburt und tritt dem Erlebnis erwachsener entgegen. „Ich habe Respekt davor, ja. Aber keine Angst mehr. Wir freuen uns viel mehr als alles andere“, antwortete sie bei Instagram auf die Frage eines Fans.

Sarah Engels verrät in einen Instagram Q&A, dass sie dieses Mal keine Angst vor der Entbindung hat
Freude statt Bammel: Sarah Engels verrät in einen Instagram Q&A, dass sie dieses Mal keine Angst vor der Entbindung hat © Screenshot Instagram/Sarah Engels

Sarah Engels: Alles ganz entspannt – so bereitet sie sich auf die Geburt vor

Auf der Social Media-Plattform nimmt Sarah Engels ihre Fans aktuell mit auf die Reise ihrer Schwangerschaft und gewährt viele Einblicke in ihren Alltag mit Babybauch. Dazu gehören zum Beispiel lustige Videos über die passende Schlafposition oder ihre persönliche Anleitung, wie man die perfekte Babytasche fürs Krankenhaus packt. Regelmäßig fragt sie ihre Fans auch nach Tipps und Ratschlägen. Wann genau der errechnete Geburtstermin ist, will die baldige Zweifachmama aber nicht verraten. Ihre Tochter wisse schon, wann sie zur Welt kommen wolle. „Das wird sie ganz alleine entscheiden“, schmunzelte Sarah auf Instagram.

Ganz so lang kann es aber nicht mehr dauern, denn die Babykugel ist bereits beachtlich. Erst vor einigen Tagen schmiss Sarahs Schwägerin und Patentante ihrer ungeborenen Tochter eine Baby-Party für die Sängerin, zu der Sarah ein beiges Strickkleid trug, dass ihren großen Babybauch besonders betonte. Die Überraschung der Baby-Party inklusive Baby-Deko und Baby-Lätzchen-Bemalen war Schwägerin Celine übrigens vollends gelungen. „Ich habe nichts geahnt“, schwärmte Sarah in ihren Storys.

Auch interessant

Kommentare