1. extratipp.com
  2. #Schlager

Nino de Angelo schwitzt im Fitnessstudio: Der Quarantäne-Bauchspeck soll weg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Nino de Angelo während der MDR Fernsehshow Frühling bei uns am 08.05.2021 in Leipzig. (Fotomontage)
Nino de Angelo ackert gerade fleißig im Fitnessstudio um seine Corona-Kilos wieder loszuwerden. (Fotomontage) © IMAGO / STAR-MEDIA

Nino de Angelo ackert gerade fleißig im Fitnessstudio um seine Corona-Kilos wieder loszuwerden. Seine Fans sind begeistert von der Kämpfernatur des Schlagerstars.

Allgäu - Nino de Angelo (57) feiert mit seinem aktuellen Album „Gesegnet und verflucht“ aktuell wieder riesige Erfolge. Trotzdem ist der Schlager-Star gerade richtig gefrustet. Seine Unzufriedenheit hat allerdings nichts mit seinem Musik-Comeback zu tun, sondern eher mit seinem Äußerlichen. Er stört sich an seinem Corona-Bäuchlein. Den überflüssigen Kilos geht es nun aber an den Kragen - und die erste fünf sind auch schon runter.

Nino de Angelo: Kilofrust beim Schlagerstar

Corona hat auch vor der sonst so perfekten Schlagerwelt nicht haltgemacht. Konzerte mussten reihenweise abgesagt werden, große Schlagershows - wie der ZDF-Fernsehgarten oder „Immer wieder sonntags“ - mussten ohne Live-Publikum auskommen und Schlagerstars klagen über Existenzängste. Doch nach Lockdown Nummer 4 sieht Nino de Angelo (Alle Infos über den Schlagerstar) die Quarantäne auch auf seiner Waage.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Nino de Angelo (424.293 monatliche Hörer auf Spotify) hat sich vor kurzem in einem Instagram-Video seine „Problemzone“ gezeigt. Die Pfunde am Bauch stören ihn dabei besonders. „Hab ich ne Plautze bekommen, scheiß Corona-Speck. Ich muss unbedingt abnehmen. Leute, echt. Mir passen meine Klamotten nicht mehr“, klagt Nino de Angelo in seiner Videobotschaft.

Dem Corona-Speck von Nino de Angelo geht es jetzt tatsächlich an den Kragen. Der Schlagerstar (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) lässt Worten nun Taten folgen und trainiert gerade hart im Fitnessstudio.

Nino de Angelo im Fitnessstudio: „Wer nicht aufgibt gewinnt, selbst wenn er verliert!“

Ganz nach dem Motto „Nicht kleckern, sondern klotzen“ widmet Nino de Angelo gerade all seine Aufmerksamkeit den Trainingsgeräten im Fitnessstudio. Der Schlagersänger hat ein klares Ziel: Der Bauchspeck muss weg! Für dieses Vorhaben hat sich Nino de Angelo tatkräftige Unterstützung geholt: Boxprofi Sükrü Altay macht den Schlagerstar nun wieder fit.

Nino de Angelo trainiert im Fitnessstudio mit Boxprofi Sükrü Altay
Nino de Angelo schwitzt für seinen Traumbody © Instagram/Nino de Angelo

Auf Instagram teilt der Schlagersänger seine Trainingserfolge. In kurzen orangen Sportshorts und schwarzen Shirt sitzt Nino de Angelo auf dem Fahrrad und strampelt fleißig in die Pedale. „5 Kilos in 5 Tagen“, verkündet der Schlagerstar stolz. Eine große Leistung! Aber nur der Anfang für den 57-Jährigen, er ist top motiviert und fühle sich super.

„KREBS, ITP, BYPÄSSE, COPD… Wer nicht aufgibt, gewinnt, selbst wenn er verliert!“, schreibt Nino de Angelo unter sein neustes Instagrambild. Die motivierenden Worte des Schlagersängers finden bei seinen Fans wahnsinnigen Anklang. „Bewundernswert lieber Nino. Du bist immer wieder aufgestanden, egal, wie tief du gefallen bist. Das macht dich aus. Weiter so“, schreibt ein Instagram-Nutzer. „Du bist ein Vorbild und ein megastarker Kämpfer“, schreibt ein anderer Fan. Ein dritter kommentiert: „Ich hab größten Respekt vor dir Nino! Großartig“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare