1. extratipp.com
  2. Schlager

Keine Jubiläumsshow für Frank Schöbel: MDR hat angeblich kein Geld

Erstellt: Aktualisiert:

Frank Schöbel über seine Corona-Erkrankung: Das war schlimmer als alles, was ich bisher erlebt habe
Frank Schöbel über seine Corona-Erkrankung: «Das war schlimmer als alles, was ich bisher erlebt habe.» © Sebastian Kahnert/dpa

Bezüglich des 60. Bühnenjubiläums und des 80. Geburtstag bekam Frank Schöbel nun eine Absage von „MDR“. Der Sender hätte kein Geld für solch eine Show. 

Leipzig – Eigentlich hätte Frank Schöbel genug Grund zum Feiern. Der 79-Jährige feiert in diesem Jahr noch seinen 80. Geburtstag und gleichzeitig sein 60. Bühnenjubiläum. Dafür wollte er auf seinem Sender „MDR“ eine Geburtstagsshow starten. 

…Und dann die große Absage 

Frank Schröbel reagierte auf die Absage nur knapp und bündig: „Liebe Freunde, leider haben wir vom MDR eine Absage bekommen, für eine Frank Schöbel Show…“ Als Grund dafür nannte der Schlagerstar, „MDR“ hätte kein Geld dafür. Eine Anspielung konnte der Star jedoch nicht lassen. Er meinte: „Schaut mal genau hin, wofür sie Geld haben…“

Geld für Silbereisen und ROSS ANTONY ist vorhanden

Was genau Frank Schöbel mit dieser Anspielung meint, bleibt offen. Vermutet wird jedoch, dass es die Shows von Ross Antony und Florian Silbereisen betreffen würde. Vermutlich geht es nicht darum, dass beliebte Schlagermoderatoren einen Sendeplatz bekommen, sondern darum, dass „MDR“ eigentlich ein ostdeutscher Sender ist. Und Frank ist bestimmt einer der bekanntesten Moderatoren und Sänger. 

Große Enttäuschung bei den Fans 

Schon damals hatte Frank Schöbel großen Einfluss in der Musikwelt. Mit „Wie ein Stern“ gelang dem Sänger sogar im Westen ein großer Hit. Auch die Show „Fröhliche Weihnachten mit Frank“ erzielte immer hohe Einschaltquoten. Fans sind verärgert, dass der Schlagerstar nun keine Geburtstagshow bekommt. Auf der Facebook-Seite wird viel diskutiert und gegen „MRD“ gehetzt. Es zeigt sich, dass Schöbel nach wie vor ein großes Fanpublikum hat. Vielleicht ist das letzte Wort eben doch noch nicht gesprochen…

Auch interessant

Kommentare