1. extratipp.com
  2. Schlager

Karel Gott: Video zeigt, wie krank der Schlagerstar wirklich war

Erstellt: Aktualisiert:

Karel Gott starb vor einem Jahr
Karel Gott: Video zeigt, wie krank der Schlagerstar wirklich war © Michael Heitmann

Ein Video über Karel Gotts Gesundheitszustand schockiert! In dem Video ist zu sehen, wie krank der Schlagerstar wirklich war.

Prag - Karel Gott (†80) war nicht nur in Deutschland ein großer Schlagerstar. Auch zwei Jahre nach seinem tragischen Leukämie-Tod reden die Tschechen über ihren wohl bekanntesten Schlagersänger. In den kommenden Tagen wird die Dokumentation „Karel“ herausgebracht, die die letzten Lebensmonate des Schlagersängers zeigen. Bereits im Trailer ist zu sehen, wie schlecht es um den Gesundheitszustand des Stars wirklich stand.

Für die Dokumentation begleitete die tschechische Regisseurin Olga Špátová (37) den Schlagersänger für ein Jahr, bis kurz vor seinem Tod am 1. Oktober 2019. In den Film werden wir sehr persönliche Einblicke aus Gotts Privatleben gegeben. Špátová gehört zu den populärsten Filmmacherinnen Tschechiens. In einem Interview mit einer tschechischen Tageszeitung spricht die 37-Jährige über emotionale Momente während dem Dreh mit Karel Gott, welcher ab Oktober 2018 begonnen hatte.

Kurze Zeit später folgte bereit der Schock: „Ungefähr einen Monat später rief mich Ivana an und sagte, Karel sei krank und wir hätten nicht mehr viel Zeit. Es war schrecklich traurig. Wir hatten einige Pläne. Ich wollte einen Film machen, der positiv ist (...). Und als Ivana an meinem Telefon weinte, wurde mir klar, dass wir mit Karel noch mehr arbeiten und kreieren mussten“,berichtet Olga Špátová, welche den Auftrag hatte, einen authentischen Film über Karel Gott zu machen.

Schreckliche Nachrichten über Karel Gotts Gesundheitszustand

„Ich traf Karel am nächsten Tag, nachdem ich von seiner Krankheit erfahren hatte. (...) Aber er ließ mir keine Chance, traurig zu werden. Im Gegenteil, er sagte immer, er wolle nicht, dass jemand Mitleid mit ihm habe“, erzählte die Filmemacherin. Doch im Laufe der Dreharbeiten verschlechterte sich Gotts Gesundheitszustand zusehends. „Er hat mich mehrmals in sein Krankenhaus eingeladen. Er lud mich zu einer Zeit in sein Häuschen ein, als es ihm nicht mehr richtig gut ging (...)„, erinnerte sich Špátová.

Auch im Trailer zum Film ist ersichtlich, wie schlecht es dem Schlagerstar kurz vor seinem Tod ging. Karel musste Tabletten einnehmen. Auch ist eine Szene dabei, in der Karel angeschlossen an ein Ergometer in einem Krankenhaus Zimmer saß. Anhand vom ernsten Gesichtsausdruck von Gott konnte man erkennen, dass er sehr unter der Situation gelitten hat. Diese Bilder sind für den ein oder anderen Fan des Tschechen äußerst schockierend! Karel Gott überlebte seine Leukämie-Erkrankung tragischerweise nicht und starb am 1. Oktober 2019 in seinem Prager Haus.

Auch interessant

Kommentare