Jürgen Drews das Schlager-Urgestein

Schlager-Star Jürgen Drews: Alle Infos über den „König von Mallorca“ und Vater von Joelina Drews

Jürgen Drews
+
Jürgen Drews

Als König von Mallorca bestimmt Jürgen Drews seit Jahrzehnten die deutsche Musikbranche mit. Seine Karriere ist ein Paradebeispiel für erfolgreiche Schlager-Musik.

  • Jürgen Drews wurde 1945 in Nauen geboren und macht schon seit frühester Jugend Musik. Sein Medizinstudium brach er zugunsten seiner Schlagerkarriere ab. 
  • Als König von Mallorca festigte Jürgen Drews die deutsche Schlagerpräsenz am spanischen Ballermann. 
  • Seit 1995 ist Jürgen Drews mit Ramona Drews verheiratet. Gemeinsam haben sie die Tochter Joelina, die ebenfalls Musik macht.

Nauen - Jürgen Drews wurde 1945 in Nauen als Sohn von Werner Drews, der als Wehrmachtsarzt tätig war, und dessen Frau Lieselotte geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte Jürgen in Schleswig, wo er auch seine Liebe zum Gesang entdeckte. Auf der Bühne des traditionsreichen Hotel Hohenzollern konnte der musikbegeisterte Jugendliche seine ersten Auftrittserfahrungen sammeln. 

Mit 15 Jahren wurde Jürgen als bester Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins ausgezeichnet, nachdem er sein Talent in der Jazz-Band Schnirpels bewiesen hatte. Nach einem Zwischenstopp in der Schülerband Monkeys wurde Drews 1967 Solo-Gitarrist bei der Kieler Gruppe Chimes of Freedom, die sich später in Die Anderen umbenannte. 

Im selben Jahr absolvierte er auch das Abitur an der Domschule Schleswig. Danach hatte der heute 75-Jährige zunächst vor, Arzt zu werden und schrieb sich als Medizinstudent an der Universität in Kiel ein. Seine Leidenschaft für die Musik war jedoch zu groß, weshalb er das Studium zwei Jahre später wieder abbrach und sich vollends seiner Musikkarriere widmete. Ende der 1960er Jahre versuchte sich Drews außerdem als Schauspieler und ergatterte eine Rolle in der Filmreihe Die Lümmel von der ersten Bank. Er stellte jedoch bald fest, dass sein Talent eher im musikalischen Bereich liegt.

Jürgen Drews erste Erfolge und der Durchbruch mit Ein Bett im Kornfeld 

Nach einigen wenig erfolgreichen Aufnahmen wurde Jürgen Drews einem breiteren Publikum erstmals durch seine Mitwirkung bei den Les Humphries Singers bekannt. Die Gruppe, die von dem in Hamburg lebenden Engländer Les Humphries gegründet wurde, war von der damals populären Hippie-Bewegung inspiriert und trat überwiegend mit Gospel-Stücken auf. Nebenbei versuchte sich Jürgen außerdem als Solo-Künstler

Ein Cover des Bellamy Brothers-Hits Let Your Love Flow sollte dabei seinen Durchbruch bedeuten und wohl auf alle Zeiten sein berühmtester Song sein: Mit Ein Bett im Kornfeld trat Jürgen Drews 1976 in der ZDF-Hitparade auf und schrieb schlagartig Musikgeschichte. Ganze 24 Wochen hielt sich der Hit an der Spitze der deutschen Charts. In den folgenden Jahren sollte der Musiker immer wieder in der für den deutschen Schlager bedeutsamen Sendung auftreten und seinen Ruf als einer der bekanntesten deutschen Schlagersänger festigen.

Jürgen Drews versucht sich in den USA 

1980 veröffentlichte Jürgen Drews unter dem Pseudonym J.D. Drews eine LP, um auch auf der anderen Seite des großen Teiches Karriere zu machen. Die erste Single-Auskopplung seiner Platte mit dem Titel Don't Want Nobody schaffte es zwar auf Anhieb auf Platz 79 der US-amerikanischen Charts, der erwünschte Erfolg blieb jedoch trotz Kritikerlob aus. Während Drews in Deutschland als Vertreter des Schlager-Genres bekannt und beliebt war, versuchte er sich in Amerika eher mit New Wave- und Progressive Rock-Klängen. Ende der 1980er Jahre gab der Gitarrist seine Karrierepläne in den USA endgültig auf und kehrte nach Deutschland zurück, um Moderator der Schlagerparade im dritten deutschen Fernsehen zu werden.

Jürgen Drews feiert in den 1990ern sein Comeback als Schlagerkönig 

Als Jürgen Drews Anfang der 1990er Jahre im deutschen Musik-Business auch als Produzent tätig wurde, konnte er ein beeindruckendes Comeback hinlegen: 1995 brachte er in Zusammenarbeit mit Stefan Raab und Bürger Lars Dietrich unter dem Namen Stefan Raab und die Bekloppten eine neue Version seines Klassikers Ein Bett im Kornfeld auf den Markt. Die Zusammenarbeit mit den Nachwuchskünstlern, die außerdem einen hohen Stand bei der damaligen Jugend hatten, brachte Drews neue Sympathien ein und katapultierte ihn zurück an die Spitze der deutschen Schlagerstars.

Jürgen Drews ist der selbsternannte König von Mallorca 

Seit Jahrzehnten ist Mallorca, insbesondere der sogenannte Ballermann, eines der Lieblingsreiseziele der Deutschen. Zweifellos kann die spanische Balearen-Insel auch als Mittelpunkt der deutschen Schlagerszene bezeichnet werden - wer es hier geschafft hat, kann sich beruhigt als deutscher Schlagerstar bezeichnen. Im Jahr 2000 wurde Jürgen Drews seinem frechen Image gerecht und krönte sich selbst kurzerhand zum König von Mallorca

Den eingängigen Spitznamen hatte ihm niemand Geringeres als Moderator Thomas Gottschalk während einer Wetten Dass…?-Episode auf Mallorca verpasst. Mit dem gleichnamigen Song, in dem Drews die sonnige Insel und ihre legendäre Party-Kultur besang, konnte er einen Hit landen und sich erneut mit der jüngeren Schlagergeneration messen. Seine Position als tatsächlicher Schlagerkönig des Eilandes festigte er dann spätestens 2009 mit dem Lied Ich bau dir ein Schloss. Doch Jürgen Drews ist nicht nur musikalisch auf Mallorca unterwegs: Auch als Gastronom versucht sich der Musiker seit einiger Zeit auf der beliebten Ferieninsel. Mit seinem Kultbistro in Santa Ponsa will Drews einen Treffpunkt für seine Fanszene schaffen, die sich dort seit Januar 2011 regelmäßig zusammenfindet. Er selbst singt regelmäßig für die Gäste seines Etablissements - und holt sich dabei oftmals auch Unterstützung von seinen prominenten Kollegen.

Jürgen Drews: Sein Privatleben und seine Familie 

In den 1980er Jahren war Jürgen Drews in erster Ehe mit Corinna Drews verheiratet. Aus dieser Ehe entstammt ein Sohn namens Fabian. Vor einiger Zeit geriet die Vater-Sohn-Beziehung in die Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass der Schlagerstar seinem Sohn eine einmalige Abfindung in Höhe von 50.000 Euro gezahlt haben soll, um ihm nach seinem Tod keinen Teil seines auf fünf Millionen Euro geschätzten Vermögens vererben zu müssen. 

Offenbar ist die Beziehung zwischen Jürgen Drews und seinem Sohn zerrüttet: Wie Corinna Drews während ihrer Teilnahme an der RTL-Show Ich bin ein Star - Holt mich hier raus mitteilte, gebe es keinen Kontakt. Drews bestätigte diese Aussage in einem späteren Interview. In seiner zweiten Frau Ramona Drews fand Jürgen dann endlich die große Liebe. Trotz des Altersunterschieds von 28 Jahren sind die beiden seit 1995 glücklich verheiratet. Ramona war auch im Fernsehen und bei Auftritten immer wieder an der Seite ihres Ehemannes zu sehen, wobei sie sich über die Jahre eine eigene Karriere in der deutschen Fernsehlandschaft aufbauen konnte. 

Aus der Ehe entstammt die Tochter Joelina, die 1995 auf die Welt kam. Joelina tritt seit kurzem in die Fußstapfen ihres Vaters: Sie startete ebenfalls eine Musikkarriere, wobei sie den Künstlernamen Joedy angenommen hat, um nicht andauernd mit ihrem berühmten Papa in Verbindung gebracht zu werden. Ihre erste Single Hangover, die Joelina Drews 2020 veröffentlichte, ist jedoch kein Schlagerlied: Der Track ist eher dem Genre Pop zuzuordnen. Mit seiner Familie wohnt Drews die meiste Zeit des Jahres in Dülmen-Rorup im Münsterland, außerdem besitzt er ein Reihenhaus auf Mallorca, das als sein Zweitwohnsitz fungiert.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare