1. extratipp.com
  2. #Schlager

Bestimmte Bewegungsabläufe eingeschränkt: Jürgen Drews gibt ehrliches Gesundheits-Update

Erstellt: Aktualisiert:

Am 13.02.2020 fand das Grosse Schlagerfest XXL von Florian Silbereisen statt. Mit dabei war unter anderem Jürgen Drews
Vor einigen Wochen gab der „König von Mallorca” bekannt, dass er an einer Nervenkrankheit leidet. Jetzt gibt Jürgen Drews ein Gesundheits-Update... © Sven-Sebastian Sajak via www.imago-images.de

Vor einigen Wochen gab der „König von Mallorca” bekannt, dass er an einer Nervenkrankheit leidet. Jetzt gibt Jürgen Drews ein Gesundheits-Update...

Vor einigen Wochen schockte Jürgen Drews seine Fans mit einer traurigen Nachricht in einem „Bild“-Interview. „Bei mir wurde eine periphere Polyneuropathie festgestellt. Da machen die Nerven nicht mehr das, was sie sollen.”, erklärte der Musiker. Dadurch sei seine berühmte Drews-Pirouette „sehr wackelig” geworden, weshalb er sie in Zukunft weglassen wird. „Den Jürgen Drews von früher wird es so nicht mehr geben!”, fügte Drews hinzu. Viele Fans fragen sich nun, wie es dem 76-Jährigen mittlerweile geht.

Bei der Nervenkrankheit sind mehrere periphere Nerven, also etwa in den Armen und Beinen, beeinträchtigt und funktionieren nicht mehr richtig. Oftmals kommt es dann zu Schmerzen, Kribbeln und Taubheitsgefühlen. Das Gehirn ist von der Krankheit nicht betroffen.

Der „König von Mallorca” sprach bei der großen Schlagerstrandparty zum Geburtstag von Florian Silbereisen über seinen aktuellen Gesundheitszustand. In einem Gespräch mit „Meine Schlagerwelt“ verriet der Musiker, wie es ihm aktuell wirklich geht.

Bestimmte Bewegungsabläufe sind eingeschränkt

In dem Interview erklärte Drews, dass die Auswirkungen der Krankheit noch verhalten seien. Allerdings seien bestimmte Bewegungsabläufe etwas eingeschränkt, doch der Musiker könne noch weitestgehend normal laufen und sich auf der Bühne sogar drehen - wenn auch etwas „wackelig”. 

Am 13.02.2020 fand das Grosse Schlagerfest XXL von Florian Silbereisen statt. Mit dabei waren die Künstler: Marianne Ro
imago0096946206h.jpg © Sven-Sebastian Sajak via www.imago-images.de

Damit sich sein Gesundheitszustand nicht verschlechtert und um der Krankheit etwas entgegenzuwirken, bekommt der 76-Jährige Medikamente. Der „König von Mallorca” gibt ganz offen zu, dass es „sch...“ gewesen sei, die schockierende Diagnose zu erhalten. Dennoch war er froh, dass es keine Demenz war, wie er Anfangs gedacht hatte.

Der Schlagersänger verriet auch, dass er demnächst ein neues Album fertigstellen will. Ans Aufhören habe er nämlich noch nie gedacht: „Das wird mir die Zeit und mein Gesundheitszustand dann schon irgendwie signalisieren“, erklärte Drews. Denn: Die Musik sei für ihn das Lebenselixier. 

Auch interessant

Kommentare