1. extratipp.com
  2. Schlager

Jürgen Drews enthüllt private Details in seinem neuen Podcast - „Ich habe Schlager gehasst.“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Jürgen Drews lädt zu Plauderstündchen in seinem neuen Podcast ein. Ganz offen gesteht der Musiker darin, dass er eigentich kein Schlagerstar werden wollte, denn Jürgen Drews hat den Schlager gehasst.

Dülmen - Jürgen Drews (76) ist nicht nur der „König von Mallorca“, der 76-Jährige ist eine lebende Schlager-Legende. Seinen Hit „Ein Bett im Kornfeld“ singen seit Jahrzehnten verschiedene Generationen. Dass er mal mit Schlager sein Geld verdienen wird, hätte Jürgen Drews selbst wohl am wenigsten vermutet.

Jürgen Drews singt auf einer Bühne und wird von vielen Lichtern angestrahlt.
Jürgen Drews hat etliche Termine auf Mallorca abgesagt. Statt auf der Bühne zu stehen, sitzt der Schlagerstar lieber für seinen neuen Podcast hinter dem Mikro. © Sven-Sebastian Sajak/Imago Images

Angefangen hat „Onkel Jürgen“ mit Jazzmusik, zum Schlager hatte er damals kein gutes Verhältnis. Jetzt verriet Jürgen Drews: „Ich habe Schlager gehasst.“

Schlagerstar Jürgen Drews überrascht mit eigenem Podcast

Nachdem Jürgen Drews (616.458 monatliche Hörer bei Spotify) bekannt gegeben hat, dass dieses Jahr die Party am Ballermann ohne ihn steigen wird, hat sich der Schlagerstar eine andere Beschäftigung gesucht. Fernab des Trubels auf Mallorca, nimmt sich Jürgen Drews nun Zeit um in Ruhe mit seinen Fans auf seine Karriere zurückzublicken. Und wo könnte man das heutzutage besser tun, als in einem eigenen Podcast.

„Jürgen Drews – des Königs neuer Podcast“, heißt das neue Projekt des Schlagerstars. Jede Woche lädt der 76-Jährige darin ein, auf die spannenden Momente seines Lebens zu schauen. Viele Anekdoten von Tourneen, Backstage-Begegnungen und auch etliche private Erlebnisse teilt Jürgen Drews darin mit seinen Fans. Zum Thema macht der 76-Jährige sein Leben auf Mallorca und verrät dabei so manche überraschende Geschichte.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Jürgen Drews wollte kein Schlagerstar werden

In seinem neuen Podcast hat Jürgen Drews nun gestanden, dass es beinahe nicht zu seiner großartigen Karriere gekommen wäre, denn der Musiker hatte gar keine Lust auf Schlager (Die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten). Mit 15 Jahren wurde er zum besten Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins gekürt und spielte in einer Jazzband.

Anfang der 70er Jahre war Jürgen Drews mit den „Les Humphries Singers“ unterwegs und sang englische Pop und Gospelsongs. Der Ballermann-Star träumte von einer Musikkarriere, doch seichte Schlagermusik kam für ihn damals nicht infrage. „Ich habe Schlager gehasst“, verrät der Party-Musiker im Podcast. Gut, dass Jürgen Drews seine Meinung änderte, denn 1976 landete er mit „Ein Bett im Kornfeld“ seinen großen Hit und wurde zur Schlager-Legende.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

Auch interessant

Kommentare