1. extratipp.com
  2. Schlager

Jimmy Kelly nimmt Abschied von Barby Kelly und erzählt von den letzten Jahren mit seiner Schwester

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

Jiimmy Kelly vor einem Hintergrund aus dunklen Wolken (Fotomontage)
Jimmy Kelly trauert um Barby Kelly und verabschiedet sich mit emotionalen Worten auf Instagram von seiner Schwester. (Fotomontage) © Daniel Karmann/picture alliance/dpa

Jimmy Kelly hatte sich lange nicht zum Tod von Barby Kelly geäußert. Doch jetzt möchte der Schlagersänger etwas mehr über seine Schwester erzählen.

Aachen - Am 15. April musste die Kelly Family einen tragischen Verlust verkraften. Barby Kelly (†45) verstarb plötzlich mit nur 45 Jahren. Jedes Mitglied der berühmten Schlager-Familie ist anders mit dem Tod ihrer geliebten Schwester umgegangen.

 Jimmy Kelly steht auf der Bühne und macht Musik
Jimmy Kelly verabschiedet sich von Barby Kelly und klärt über die Todesumstände der Schlagersängerin auf. © Daniel Karmann/picture alliance/dpa

Jimmy Kelly (50) hatte sich lange nicht zu Barby Kelly geäußert. Doch nun hat der 50-Jährige das Gefühl, den Fans ein bisschen mehr über seine Schwester erzählen zu wollen.

Schlager: Jimmy Kelly braucht noch viel Zeit um den Tod seiner Schwester zu verarbeiten

Anfang der 2000 zog sich Barby Kelly aus der Öffentlichkeit zurück. „Ich möchte euch mitteilen, dass Barby seit vielen Jahren unter einer psychischen Krankheit leidet, die es ihr nicht möglich macht, allein zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung über ihr eigenes Leben zu tragen“, erklärte Jimmy Kelly 2013 den Rückzug seiner Schwester.

Zwischenzeitlich lebte die Schlagersängerin bei einer Pflegefamilie, hatte aber immer Kontakt zu ihren vielen Geschwistern. Jimmy Kelly hat der Tod von Barby besonders mitgenommen. Der 50-Jährige erklärt auf Instagram, dass es für ihn immer noch unbegreiflich ist, dass Barby für immer gegangen ist.

Dennoch ist es ihm ein Anliegen, ein bisschen mehr über die Schlagersängerin zu erzählen. „Was mir hilft ist zu wissen, dass sie das letzte Jahr bei uns, ihrer Familie, gelebt hat und es ihr eigentlich sehr gut ging. Sie war kreativ, hatte Arbeit und Familie und Freunde um sich“, schreibt Jimmy Kelly.

Zudem soll Barby Kelly in den letzten Jahren zur Religion gefunden haben und dabei viel Frieden und Freude empfunden haben. Auch zu den Umständen ihres Todes gibt der Musiker mehr bekannt.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Schlager: Familie war bis zum Schluss bei Barby Kelly

„In der Nacht zum 15.04. ist sie nach kurzer Krankheit an einer Lungenembolie friedlich im Familienkreis eingeschlafen“, lässt Jimmy Kelly die Fans wissen.

Der Schlager-Musiker hat die letzten Monate viel über den Tod und seine Schwester gegrübelt (Diese Schlagersänger fanden auf tragische Weise den Tod). „Wenn ich eine Lehre aus Barbys frühem Tod ziehen kann, dann ist es die, dass man seine Liebsten hier und jetzt wahrnehmen sollte und dass der Himmel unser eigentliches Ziel ist“, schreibt Jimmy Kelly und bedankt sich für die vielen Beileidsbekundungen.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com

Auch interessant

Kommentare