1. extratipp.com
  2. Schlager

„Jeder Auftritt ist für mich eine Qual“: Kerstin Ott hat Angst vor Blackouts auf der Bühne

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

1108/ Kerstin Ott ( Glaeserne 4, Star des Jahres) / Mit der Glaesernen Vier ehrt der SWR$ die Durchstarter des Jahres 20
imago0106049473h (1).jpg © POP-EYE/H.Urs via www.imago-images.de

Für Kerstin Ott sind die Auftritte vor Publikum nach der Corona-Pause wieder zur Qual geworden. Die Schlagersängerin hat panische Angst vor einem Blackout, wie sie nun verrät.

Heide- Für Kerstin Ott (39) ist jeder Auftritt vor Publikum eine Qual. Die Schlagersängerin leidet an Panikattacken und großer Angst vor einem Black-out. Auch wenn sie die Angst einmal unter Kontrolle hatte, ist sie nun nach der langen Pause aufgrund der Corona-Pandemie zurückgekehrt. 

Kerstin Ott: Angst-Attacken vor jedem Auftritt

Für Kerstin Ott ist jeder Auftritt vor Publikum eine Herausforderung. Die Sängerin leidet an riesigem Lampenfieber und verspürt regelmäßig Angst-Attacken. Vor ihren Konzerten bekommt Kerstin Ott Herzrasen und Schweißausbrüche. Im Podcast mit „Aber bitte mit Schlager“ spricht die 39-Jährige über die Panikattacken und die Angst vor einem Blackout: „…Es gibt Momente, da habe ich richtig Angst, dass ich auf der Bühne einen Blackout habe.“ Weiter meint sie, sie habe ihre Angstzustände bereits im Griff gehabt, doch nach der langen Bühnenpause aufgrund der Corona-Pandemie seien sie nun zurückgekommen. 

Sängerin Kerstin Ott auf der Bühne
Kerstin Ott kämpft mit einer speziellen Angst. © dpa/Britta Pedersen

Diese Angst von Kerstin Ott ist nicht ganz unberechtigt, denn Kerstin Ott hatte einst einen Blackout vor Live-Publikum. Im Fernsehen hatte die Sängerin einen Textpatzer. Doch dafür wurde die 39-Jährige nicht kritisiert. Für die Natürlichkeit und die Ehrlichkeit wird sie von ihren Fans geliebt und solch einen kleinen Blackout kann man der Sängerin nicht übel nehmen. Hoffentlich bekommt Kerstin Ott ihre Angstzustände nach mehreren Auftritten dann auch wieder unter Kontrolle.

Auch interessant

Kommentare