1. extratipp.com
  2. #Schlager

Immer wieder sonntags: Stefan Mross macht sich über Körpergröße von Andy Borg lustig

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Yannick Hanke

Zu sehen ist der ARD-Moderator Stefan Mross, der ein weißes Hemd trägt und lacht. Neben ihm ist ein skeptisch guckender Andy Borg platziert. Im Hintergrund ist ein Maßband zu sehen.
Im Rahmen der ARD-Show „Immer wieder sonntags“ macht sich Moderator Stefan Mross über die Körpergröße von Gast und Schlagerlegende Andy Borg lustig. (extratipp.com-Montage) © STAR-MEDIA/imago images & Guenter Hofer/imago images & Ralf Poller/imago images

Schlagerlegende Andy Borg ist in der ARD-Show „Immer wieder sonntags“ zu Gast. Genug Anlass für Moderator Stefan Mross, um Witze zu reißen – auf Kosten von Borg.

Rust – Was sich liebt, das neckt sich, heißt es im Volksmund. Ob das auch für ARD-Moderator Stefan Mross (45) und Schlagerlegende Andy Borg (60) gilt? Zumindest sind kleine Frotzeleien zwischen den beiden in der „Immer wieder sonntags“ vom 15. August mehr die Regel als die Ausnahme. Vor allem die vergleichsweise geringe Körpergröße von Borg, der 1,60 Meter misst, stellt für Mross ein gefundenes Fressen dar.

Immer wieder sonntags (ARD): Performance mit großen Gefühlen – Stefan Mross und Andy Borg singen gemeinsam

Erst einmal wollen die beiden aber gemeinsam ihre Gesangskünstler unter Beweis stellen. Das frenetisch jubelnde Publikum ist schwer begeistert, Mitschunkeln ausdrücklich erwünscht. Zu wohligen Melodien singen „Immer wieder sonntags“-Gastgeber Stefan Mross und Ex-„Musikantenstadl“-Moderator Andy Borg über die Liebe.

Kaum, dass der Auftritt beendet ist, fordert Mross einen „riesengroßen Applaus“ für sein Gegenüber ein. Den soll Andy Borg bekommen, der sich sehr über die Herzlichkeit bei „Immer wieder sonntags“ freut. Zumindest so lange, bis ARD-Moderator Stefan Mross der Sinn nach Scherzen steht.

Witze auf Kosten von Schlagerlegende Andy Borg: ARD-Moderator Stefan Mross macht sich über seinen Gast lustig

„Ich habe dir vorsichtshalber mal gezeigt, dass da ein Blumenstock steht“, merkt Mross an. Darauf weiß Andy Borg direkt einzugehen. „Ich habe es gesehen. Für mich ist das ja in Augenhöhe“, erwidert der ehemalige Moderator vom „Musikantenstadl“. „Ja natürlich, du hast ja gerade mal drüber geschaut“, kommentiert Mross die Ausführung von Andy Borg und kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus.

Und der Betroffene? Kann auch darüber schmunzeln und merkt noch an, dass Stefan Mross dem pflanzlichen Hindernis elegant aus dem Weg gegangen ist, während er mit aller Kraft versucht hätte, gekonnt weiter zu singen. Doch zeigt sich auch Andy Borg im Rahmen von „Immer wieder sonntags“ in Angriffslaune und knöpft sich Schlagersänger Ross Antony vor. Süffisant äußert sich Borg über Antonys Koch-Künste – und will doch alles nur als großen Spaß verstanden wissen.

Letztendlich gibt der Erfolg allen Beteiligten recht. Mit der ARD-Unterhaltungsshow, die seit 1995 ausgestrahlt wird, konnte der Sender im Juni 2021 bis zu 1,46 Millionen Menschen erreichen. Laut der „Gesellschaft für Konsumforschung“ (GfK) entspricht dies einem Marktanteil von 19 Prozent. „Immer wieder sonntags“ – immer wieder launig, immer wieder unterhaltsam. * extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare