1. extratipp.com
  2. #Schlager

Insider packt aus: Schlager-Queen Helene Fischer plant internationale Karriere

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Schlager-Queen Helene Fischer steht neben einem Foto mit Popstar Luis Fonsi (Fotomontage)
Plant Schlager-Queen Helene Fischer nun eine internationale Musik-Karriere? (Fotomontage) © Jens Kalaene/Jörg Carstensen/Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Helene Fischer plant offenbar Großes: Die Schlager-Queen möchte nun auch international richtig durchstarten - behauptet zumindest ein Insider. Ihr Duett mit Popstar Luis Fonsi („Despacito“) kommt da gerade recht.

Berlin - In Deutschland hat Helene Fischer (36) bereits alles erreicht, wovon ein echter Popstar träumen kann: Nummer-eins-Alben, restlos ausverkaufte Touren, eine eigene TV-Show - bei der Schlager-Queen läuft es seit Jahren richtig gut! Nachdem es in letzter Zeit etwas stiller um die Ex von Florian Silbereisen (39) wurde, startet die 36-Jährige am Freitag (6. August 2021) wieder voll durch. Gemeinsam mit „Despacito“-Sänger Luis Fonsi (43) hat die Sängerin das Duett „Vamos A Marte“ (zu Deutsch: „Lass uns zum Mars gehen“) aufgenommen, steht nun mit ihrer neuen Single in den Startlöchern. Ein Insider prophezeit deshalb, die 36-Jährige plane nun, sich auch international einen Namen zu machen. Was ist dran an den Gerüchten?

Helene Fischer und Luis Fonsi, puerto-ricanischer Sänger, stehen bei der Aufzeichnung der Helene Fischer Show auf der Bühne
Bereits 2018 rockte Helene Fischer mit Popstar Luis Fonsi die Bühne ihrer „Helene Fischer Show“ - am 6. August 2021 veröffentlichen die beiden nun ihr Duett „Vamos A Marte“ (zu Deutsch: „Lass uns zum Mars gehen“) © Rolf Vennenbernd/dpa/picture alliance

Schlager: Helene Fischer singt Duett mit Luis Fonsi - gelingt ihr der internationale Durchbruch?

Hat Helene Fischer einen Geheimplan in der Hinterhand? Nachdem die Schlagersängerin hierzulande ihren Platz innerhalb der Musikbranche gesichert hat, strebt sie nun an, sich auch im Ausland zu etablieren - das behauptet zumindest Insider Jean Frankfurter (73), der die Musikerin einst entdeckte und förderte: „Helene hat immer von einer internationalen Karriere geträumt. Und ich bin überzeugt, dass sie das Zeug dazu hat“, erklärt der Hit-Produzent bei Bild.de. Das Duett mit dem Puerto-Ricaner Luis Fonsi, der in den USA und Lateinamerika längst zu den gefragtesten Popstars überhaupt zählt, könnte der Beginn ihres internationalen Durchbruchs sein. Die deutsch-spanische Zusammenarbeit dürfte auch außerhalb Deutschlands große Beachtung finden.

„Mit Spanisch könnte es funktionieren. Da Helene damit auch die europäischen Spanier erreicht - und die haben traditionell viele Verbindungen nach Deutschland“, prognostiziert Helene Fischers langjähriger Produzent weiter. Er glaubt fest daran, dass die 36-jährige „Atemlos durch die Nacht“-Interpretin den Erfolg, der sie in Deutschland so legendär machte, auch international reproduzieren kann. Dank Luis Fonsi, der mit seinem Mega-Hit „Despacito“ 2017 weltweit an der Spitze nahezu aller bedeutsamen Charts stand und den Song später sogar noch einmal mit Megastar Justin Bieber (27) aufnahm, könnte die Schlager-Queen nun in neue Sphären vordringen.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++ 

Schlager: Zieht Helene Fischer ihren Geheimplan durch? Internationale Stars überzeugt

Keine Frage: Helene Fischer (Die schönsten Schlussmach-Sprüche von Florian Silbereisen und der Schlager-Queen) hat das Zeug dazu, auch weit über die deutschen Landesgrenzen hinaus Karriere zu machen. In ihrer „Die Helene Fischer Show“ durfte die „Herzbeben“-Sängerin bereits zahlreiche namhafte Popstars aus den USA oder Großbritannien begrüßen. So traten in ihrer ZDF-Sendung schon Adam Lambert (39) mit der legendären Rockband Queen, der kanadische Singer-Songwriter Bryan Adams (61), die Boygroup Take That oder Gesangs-Ikone Eros Ramazzotti (57) auf. Auch Luis Fonsi absolvierte 2018 einen Auftritt. Zwischen all den großen Namen fühlte sich die 36-Jährige sichtlich wohl. Dass in ihr genug Potenzial schlummert, auch international groß rauszukommen, bescheinigten der Schlager-Queen ihre Gäste fraglos. Vielleicht heißt es ja bald: Helene goes Hollywood.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare