1. extratipp.com
  2. Schlager

Neuer Millionenvertrag für Schlagerkönigin Helene Fischer

Erstellt: Aktualisiert:

Helene Fischer bei ihrem Konzert in der Berliner Mercedes-Benz-Arena im September 2018
Helene Fischer bei ihrem Konzert in der Berliner Mercedes-Benz-Arena im September 2018 © IMAGO / POP-EYE

Nach langer Pause vom Rampenlicht meldete sich Helene Fischer kürzlich zurück - mit ihrer Plattenfirma hat sie nun einen Millionen-Vertrag abgeschlossen.

Helene Fischer ist Deutschlands erfolgreichster Schlagerstar. Mit ihren Songs, ihren einzigartigen Konzerten und Bühnenshows begeistert sie ein Millionenpublikum. Nach dem gigantischen Erfolg ihrer letzten Stadion-Tour 2018 mit nahezu ausverkauften Shows, ist es zuletzt allerdings ruhig um die Schlagerqueen geworden. Die Musikerin hat sich auf ihr privates Glück mit ihrem Freund Thomas Seitel konzentriert und sich um den Nestbau gekümmert.

Doch dann sorgte sie im Juli 2021 für eine Mega-Überraschung. Auf ihrem Account auf Instagram verriet sie in einer minutenlangen Botschaft, wo sie gesteckt hat, wie es ihr geht, und vor allem, wie ihr neues Album klingen wird. Und auch, auf was sich ihre Fans freuen dürfen. Und im August war es dann soweit. Mit ihrem neuen Song „Vamos A Marte“ und dem dazugehörigen Musikvideo hat der Schlagerstar seine Auszeit offiziell beendet. In dem Duett mit „Despacito”-Star Luis Fonsi ist die Sängerin auch mit einigen spanischen Textpassagen zu hören.

Jeder wollte Helene haben 

Vor Veröffentlichung ihrer neuen CD „Rausch“, die am 15. Oktober 2021 auf den Markt kommt, versuchten alle großen Plattenfirmen Helene Fischer mit lukrativen Angeboten zu locken. Doch am Ende blieb die 37-Jährige der Firma Universal Music treu. Mit der Plattenfirma hat die Sängerin nun einen neuen Millionen-Vertrag abgeschlossen. Die Zusammenarbeit der „Atemlos durch die Nacht”-Sängerin’ und Universal Music begann bereits im Jahr 2005. Zusammen verkauften sie bisher 16,3 Millionen Alben.

Helene Fischer sagt über ihre Entscheidung, bei Universal Music zu bleiben, zu zu BILD: „Eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit besteht für mich aus gegenseitigem Vertrauen, Professionalität, Respekt, Beständigkeit und der extra Meile, die man bereit ist, miteinander zu gehen“. Und Universal-Chef Frank Briegmann fügt hinzu, dass sie sich glücklich schätzen, diese tolle Zusammenarbeit „langfristig fortzusetzen”. 

Auch interessant

Kommentare