1. extratipp.com
  2. #Schlager

„Final Countdown“ - Helene Fischer meldet sich aus dem Tonstudio

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Helene Fischer bei der ARD Liveshow Schlagerchampions - Das große Fest der Besten am 13.01.2018 auf der Bühne. Helene Fischer im Tonstudio (Fotomontage)
Helene Fischer meldet sich via Instagram mit tollen Album-News aus dem Tonstudio. Da sind ihre Fans natürlich ganz aus dem Häuschen. (Fotomontage) © IMAGO / Christian Schroedter & Instagram/ Helene Fischer

Helene Fischer meldet sich via Instagram mit tollen Album-News aus dem Tonstudio. Da sind ihre Fans natürlich ganz aus dem Häuschen.

München - 2017 veröffentlichte Helene Fischer (37) ihr letztes reguläres Studioalbum. In der Zwischenzeit ist viel passiert: Zwei Hitsingles, die Trennung von Florian Silbereisen (40), eine ausverkaufte Stadiontour, ihr Rückzug aus der Öffentlichkeit und ihr großes Comeback. Nun meldet sich der Schlager-Star mit zwei Fotos zurück - und gibt Ausblick auf ihr neues Album.

Schlagerstar Helene Fischer schickt virtuelle Grüße aus dem Tonstudio

Helene Fischer (Alle Informationen über die Schlager-Queen) ist offiziell zurück. Am 6. August veröffentlichte die Schlagersängerin ihre neue Single „Vamos a Marte“ - ein Duett mit Latin-Popstar Luis Fonsi. Schon vor dem Release hatte sie eine musikalische Veränderung angekündigt: Weniger Schunkel-Schlager, mehr tanzbarer Pop. Und genau das hat Helene Fischer auch geliefert, genau deswegen waren einige Fans schwer enttäuscht (extratipp.com berichtete).

Doch im Großen und Ganzen ist Helene Fischer Comeback ein echter Erfolg. Auf YouTube hat der Song knapp 3,8 Millionen Klicks. Außerdem ist „Vamos a Marte“ der erste Song der Schlagersängerin (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten), der sich in den amerikanischen Billboard-Charts platzieren konnte. Umso gespannter ist die Öffentlichkeit auf das neue Album von Helene Fischer.

Nun meldete sich Helene Fischer (3.224.119 monatliche Hörer auf Spotify) via Instagram bei ihren Fans und schickt virtuelle Grüße aus dem Studio. Neben viel Dankbarkeit für all den Zuspruch für ihre Single erzählt sie dort auch von einem neuen Album. „Ihr dürft euch wirklich auf was Schönes freuen!“, teasert sie.

Helene Fischer: „Ihr dürft euch wirklich auf was Schönes freuen!“

„Final Countdown! Einen lieben Gruß an euch aus dem Studio!!!“, schreibt Helene Fischer unter ihr neustes Instagram-Posting. Die beiden schwarz-weiß Fotos zeigen die Schlagersängerin konzentriert bei der Arbeit im Studio. Ungeschminkt, mit Pferdeschwanz und im lässigen Pullover singt die Blondine hier die neuen Song für ihr kommendes Album ein.

„Hier ist auch Vamos a Marte entstanden und ich möchte heute mal von Herzen Danke sagen, für euren Zuspruch und eure Begeisterung was den Song betrifft. Ich hoffe, ihr habt alle schon euren Vamos-Moment mit der Nummer erlebt“, so die Schlagersängerin. In den letzten Wochen sei sie in einem Tunnel gewesen und habe täglich an der Fertigstellung ihres Albums gearbeitet. „Ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr es mich erfüllt hat, dass Musik wieder so im Fokus stand und ich mir hier die Seele aus dem Leib singen konnte. Es hat so unfassbar gut getan. Ihr dürft euch wirklich auf was Schönes freuen“, erzählt Helene Fischer.

Helene Fischer
Helene Fischer - auf dem Weg zum Sommerhit. © Sandra Ludewig/Universal Music/dpa

Das genaue Veröffentlichungsdatum für das neue Helene-Fischer-Album ist noch nicht bekannt, etwas werden sich die Schlager-Fans also noch gedulden müssen. Vorfreude herrscht in den Kommentare auf jeden Fall schon. „Wir freuen uns unendlich doll auf das, was uns erwartet“, schreibt ein Fan unter die beiden Fotos. „Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr wir uns auf Neues von dir freuen“, lautet ein anderer Kommentar. Eine dritte Instagram-Nutzerin kommentiert: „Bereit für alles was kommt“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare