1. extratipp.com
  2. Schlager

„Happy End“ für Vanessa Mai: Schlagersängerin freut sich über beste Chartplatzierung ihrer Karriere

Erstellt:

Kommentare

Vanessa Mai live beim Sommer Open Air 2019 in der Landskron Kulturbrauerei. Görlitz, 13.06.2019. Vanessa Mai und Sido umarmen sich und feiern den Erfolg ihres Duetts „Happy End“. (Fotomontage)
Vanessa Mai hat Grund zur Freude: Ihr Song „Happy End” mit Rapper Sido landet auf Platz 12 der Single-Charts und ist damit die beste Platzierung ihrer bisherigen Karriere. (Fotomontage) © IMAGO/Future Image & Instagram/Vanessa Mai

Vanessa Mai hat Grund zur Freude: Ihr Song „Happy End” mit Rapper Sido landet auf Platz 12 der Single-Charts und ist damit die beste Platzierung ihrer bisherigen Karriere.

Für Vanessa Mai könnte es derzeit nicht besser laufen. Die 29-Jährige feierte zuletzt mit ihrem Mann Andreas Ferber dessen Geburtstag, dann kam ihr Song „Ram Pam Pam Remix“ auf den Markt und auch der ganz neue Track „Happy End“ mit Rapstar Sido entwickelt sich zum Märchen-Erfolg.
 
Jetzt verkündete die Sängerin auf Instagram, dass das Lied es auf Platz 12 der Single-Charts geschafft hat - ein riesiger Erfolg für Vanessa. „Beste Platzierung meiner bisherigen Karriere. So Dankbar. Happy End”, schreibt die 29-Jährige bei Instagram. Auch auf Spotify konnte das Lied ihre Fans überzeugen. „1 Mio Streams auf ‚Happy End‘ und zum ersten Mal über 1 Mio monatliche Hörer auf Spotify …Ja leck mich doch am Zückerli“, freute sich Vanessa.

Über die Platzierung des Songs freuen sich nicht nur Vanessas Fans, sondern auch einige berühmte Persönlichkeiten. DSDS-Star Pietro Lombardi kommentierte den freudigen Beitrag von Vanessa mit „Glückwunsch” und auch Moderatorin Lola Weippert gratulierte Mai zu ihrem Charterfolg. „Du hast es so verdient Vanessa! Harte Arbeit zahlt sich aus! Herzlichen Glückwunsch!”, schreibt die 25-Jährige. 

Vanessa wendet sich vom Schlager ab - mit Erfolg!

Für Vanessa ist der Erfolg von „Happy End” ein Einschnitt in ihrer musikalischen Karriere. Die Entscheidung sich für den Song vom Schlager abzuwenden hat sich ausgezahlt. „Ich lasse mich heute nicht mehr in Schubladen stecken und mache die Musik, die ich mag und hinter der ich hundertprozentig stehe”, stellte Mai im März im Interview mit “Blick” klar. Auf die Frage von Rapper Sido, ob ihre neuste Zusammenarbeit „Happy End” noch Schlager sei, antwortete die Sängerin: „Ich hoffe nicht!”

Der Erfolg des Songs spricht Bände. Auch Vanessa scheint sich mit der Platzierung des Liedes bestätigt zu fühlen. „Wenn jemand nicht an mich glaubt, motiviert es mich nur noch mehr. Schon immer.”, schreibt die 29-Jährige unter ihren neusten Instagram-Beitrag. Wie es für Vanessa in Zukunft musikalisch weitergeht, bleibt spannend.

Auch interessant

Kommentare