1. extratipp.com
  2. #Schlager

Giovanni Zarrella am Tiefpunkt seiner Karriere - Nach „Bro‘Sis“-Auflösung verlor er die Lust auf Musik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Helena Zacher

Giovani Zarrella singt in ein Mikrofon und blickt an die Decke, im Hintergrund sieht man eine Showbühne (Fotomontage)
Giovanni Zarrella am Tiefpunkt seiner Karriere - Er verlor die Lust auf Musik (Fotomontage) © Britta Pedersen/dpa/picture alliance

Schlagerstar Giovanni Zarrella blickt auf eine 20-jährige Karriere. Dass der Musiker in der Vergangenheit jedoch auch große Zweifel bezüglich seines Werdegangs hatte, erzählte er nun in einer Dokumentation.

Köln - Für Schlagersänger Giovanni Zarrella (43) könnte es aktuell kaum besser laufen. Nicht nur ist der Musiker regelmäßig in zahlreichen Schlagershows zu sehen - auch eroberte sein neues Album „Ciao“ erst vor Kurzem auf Platz 1 der deutschen Charts. Jedoch war der Schlagerstar sich im Bezug auf seine Karriere nicht immer so sicher - das gab Giovanni Zarrella nun in einer Amazon-Music-Dokumentation zu.

Diese Zweifel kamen Giovanni Zarrella zu Beginn seiner Musik-Karriere

Seit mehreren Jahren ist Giovanni Zarrella bereits ein Teil der deutschen Unterhaltungsbranche. Schon 2001 konnte der Sänger in der Castingshow „Popstars“ überzeugen und wurde infolgedessen gemeinsam mit Ross Antony (46, Alle Informationen zu dem Sänger) Teil der Band „Bro‘Sis“. Und auch 20 Jahre später feiert der 43-Jährige als Solokünstler Erfolge.

Giovanni Zarrella vor einem Hintergrund mit bunten Lichtern (Fotomontage)
Giovanni Zarrella ist einer der wohl populärsten Schlagersänger Deutschlands (Fotomontage) © Christian Charisius& Hauke-Christian Dittrich/dpa/picture alliance

Jedoch hatte der Musiker schon oft zu kämpfen - denn obwohl die erste Zeit in der Band aufregend gewesen sei, hatte er immer das Gefühl, „dass ich es in der Musik nur mit einer Castingshow und mit einer Band geschafft habe, aber alleine noch nicht.“ Dieses Gefühl habe er mittlerweile jedoch abgelegt: „So, wie es jetzt gerade ist, könnte es bleiben. Ich muss mir jetzt nichts mehr beweisen, sondern habe meinen Frieden gefunden“, erklärt der Schlagerstar im Gespräch mit der Bild-Zeitung. Heute fühle sich der Gang auf die Bühne an, als würde er nach Hause kommen.

Schlagerstar Giovanni Zarrella am Tiefpunkt seiner Karriere

Doch auch wenn die Auflösung von „Bro‘Sis“ Giovanni Zarrella schließlich den Weg zu seinem heutigen Solo-Erfolg ebnete, war die Zeit nach der Band keine leichte. So lässt der Sänger seine Fans und Follower in der Amazon-Music-Dokumentation „Mia Casa - Mia Storia“ an seinen Gedanken teilhaben und verrät, dass es auch Zeiten gab, in denen er stark an sich selbst zweifelte. 

Denn anstelle des Weges, der weiter nach oben führte, habe er damals den Bezug zur Realität verloren, berichtet der Musiker. Zudem sei er im Anschluss an die „Bro‘Sis“-Auflösung in ein tiefes Loch gestürzt - habe die Lust an seiner Musik und „den Glauben an mich“ verloren.

Dank der Hilfe seiner Frau Jana Ina (44), seiner Eltern und seines Produzenten, gehört diese Krise nun jedoch der Vergangenheit an. Denn sie alle waren der Überzeugung, Zarrellas Geschichte sei „noch nicht auserzählt“. Wie dankbar er diesen Menschen sei, bringt der Sänger in der Dokumentation zum Ausdruck: „Die haben mir so ein neues Lebensgefühl gegeben und das ist ein tolles Gefühl.“ 

Schlager: Alle Informationen aus der Musikwelt gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com.

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare