1. extratipp.com
  2. #Schlager

Giovanni Zarella Show: Was zwar bloß mit Maite Kelly los?

Erstellt: Aktualisiert:

Giovanni Zarella Show: Was zwar bloß mit Maite Kelly los?
Giovanni Zarella Show: Was zwar bloß mit Maite Kelly los? © ZDF

Giovanni Zarelli Show mit prominanten Gästen wie Maite Kelly. Maite Kelly sorgt mit ihrem Auftritt für Verwunderung. 

Maite Kelly (41) sorgte mit ihrem Auftritt am Samstagabend (11. September) in der Giovanni Zarella Show für Aufregung bei dem TV-Zuschauern. Die sonst so selbstsichere Ex-DSDS Jurorin (2020) wirkte im Gespräch mit dem Gastgeber gar nicht mehr so sicher. Maite wirkte im Gespräch sehr verunsichert.

Bei der Live-Show im ZDF feierte Giovanni Zarella (43) mit seiner Show sein Debüt als Showmaster. Schon am Anfang der Show legte der Musiker mit vollem Elan los, er tanzte, sang und kündigte zeitgleich seine Stars an. Das Publikum zeigte sich begeistert und wollte gar nicht mehr aufhören zu klatschen. Daraufhin scherzte Zarella: „Freunde, ich bin nicht Gottschalk. Ich darf nicht überziehen.“ Damit beweist auch einen guten Sinn für Humor. 

Auf seiner Gästeliste standen große Namen wie Pietro Lombardi (29), Andrea Berg (55), Nino de Angelo (57) und Sopranistin Sarah Brightman (61). Im Publikum dabei war Giovannis Familie, welche seine Live-Show-Premiere feierten. Seiner langjährigen Ehefrau Jana Ina (44) rief der Gastgeber von der Bühne aus ein süßes Liebesgeständnis zu: „Meine allergrößte Liebe. Die Liebe meines Lebens!“ 

Maite Kelly verwundert mit ihrem Auftritt TV-Zuschauer 

Auf der anderen Seite sorgte der Auftritt von Maite Kelly auf Twitter für mächtig Aufruhr. Die Sängerin sang zwei Songs aus ihrem aktuellen Bühnenprogramm vor. Dabei trug sie eine Verkleidung als Aufzieh-Puppe und trug dafür ein großes rotes Herz vor der Brust, welches leuchtete. „Die einmalige Maite Kelly!“, jubelte Zarella, nach dem Auftritt der Sängerin. Dann führte er sie fast schon bedächtig an der Hand zur Talk-Ecke, warnte unterwegs: „Vorsicht hier nochmal.“ Die Sängerin erwiderte dankbar: „Du hilfst mir.“

Das war noch nicht alles, im Interview sprach sie mit verstellter kindlicher Stimme und erzählte: „Es lag zwei Jahre im Lager und hat nicht mehr funktioniert. Und deine Crew, zehn Leute, waren gestern an dem Herz dran, damit es wieder leuchtet.“ Über ihre Performance äußerte die Sängerin zittrig: „Für mich war die Bühne immer eine Überwindung, auch heute. Aber ich habe gemerkt, ich muss wieder aufs Pferd.“

Es scheint als wäre Maite besonders aufgeregt gewesen in dieser Show. Ob es daran lag, dass sie die Songs noch nie vor großem Publikum präsentiert hatte? Ein Twitter User schreibt: „Wie Maite geredet hat. Ich finde sie immer aufgesetzt. Jetzt war es das kleine Mädchen“. So verlegen kennt man die sonst so taffe Maite gar nicht! 

Auch interessant

Kommentare