1. extratipp.com
  2. Schlager

„Für uns Ossis haben die keine Sendezeit“: MDR sagt DDR-Star Frank Schöbel Show ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Chiara Kaldenbach

Frank Schöbel schaut entsetzt, Facebook Kommentare
MDR sagt DDR-Star Frank Schöbel Show wegen zu wenig Geld ab (Fotomontage) © dpa | Hendrik Schmidt, Facebook Berliner Kurier und schlager.de

Das MDR gibt Frank Schöbel für seine Geburtstagsshow eine Absage. Der beliebte DDR-Sänger kann die Entscheidung nicht nachvollziehen und auch Fans reagieren nun stinksauer.

Berlin - Frank Schöbel (78) gehört zu einer der erfolgreichsten Schlagerstars der DDR. Für den MDR spielt diese Tatsache aber offensichtlich keine Rolle. Der TV-Sender lässt den beliebten Musiker an seinem 80. Geburtstag und seinem 60. Bühnenjubiläum nicht auftreten und gibt ihm für seine Show ein Absage. Unglaublich, respektlos, und ohne Worte, finden Fans.

MDR sagt Frank Schöbel Show wegen zu wenig Geld ab

Frank Schöbel schaffte seinen Durchbruch 1971 mit „Wie ein Stern“. Seitdem ging es stets bergauf. Besonders in der DDR war der Musiker ein großer Namen. Der gelernte Mechaniker gewann eine Menge Preise, unter anderem die Goldene Henne, zuletzt im Jahr 2012. Seitdem konnte er an diesen Erfolg allerdings nicht mehr anknüpfen und es wurde allmählich still um ihn.

Frank Schöbel in der TV Show Das Adventsfest der 100.000 Lichter im City Hotel am CCS. Suhl, 30.11.2019 Frank Schöbel singt ins Mikro, Kinder um ihn herum
Frank Schöbel war einer der erfolgreichsten DDR-Schlagerstars © Frederic Kern via www.imago-images.de

Das Interesse schwindet offensichtlich auch bei Fernsehsendern wie dem MDR. Zumindest lehnte der ostdeutsche Sender den mittlerweile 78-Jährigen ab. Frank Schöbel plante zuvor seinen 80 Geburtstag und sein 60. Bühnenjubiläum, beim MDR zu feiern. Diesen Wunsch ließ der Sender platzen, wie der Musiker selbst erzählt:

Frank Schöbel 50 Jahre auf der Bühne
Zuletzt gewann Frank Schöbel 2012 die Goldene Henne © Jens Kalaene

„Liebe Freunde, leider haben wir vom MDR eine Absage bekommen, für eine Frank-Schöbel-Show (zum 60. Bühnenjubiläum bzw. 80. Geburtstag). Begründung: Sie haben kein Geld. Schaut mal genau hin, wofür sie Geld haben …“ (lesen Sie auch: Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen).

1108/ Frank Schoebel / Immer wieder Sonntags (IWS) - Staffel 12, ARD vom 11.08.2019, Deutschland, Rust, Europapark, 2019
Frank Schoebel verliert den Anschluss an die Schlager-Welt und kann an seinen Erfolg in den 60ern nicht anschließlichen © POP-EYE/H_Urs via www.imago-images.de

Mit seinem Post wolle der DDR-Star keine Kampagne starten, sondern nur aufklären, wie mit ihm und Kollegen umgegangen wird. Das Management habe dem Sender drei Konzepte vorgelegt. Bereits bei den ersten beide hieß es: Der Sender müsste sparen. Und auch das dritte Konzept ohne Publikum lehnte das MDR letztendlich ab.

MDR antworte auf die Nachfragen des Berliner Kuriers folgendermaßen: „Es ist richtig, dass wir ein Konzept Frank Schöbels abgelehnt haben. Es gehört zum normalen Redaktionsprozess, Ideen zu entwickeln, zu bewerten, umzusetzen oder auch abzulehnen. Wir arbeiten seit vielen Jahren gerne mit Frank Schöbel zusammen und wir sehen keinen Grund, diese Zusammenarbeit grundsätzlich zu überdenken. Wenn es passt, begrüßen wir ihn weiterhin gerne als Gast in unseren Sendungen.“

Fans nach Showabsage stinksauer: „Für uns Ossis haben die keine Sendezeit

Screenshot Facebook
Fans reagieren nach der Showabsage von Frank Schöbel stinksauer © Screenshot Facebook

Fans reagieren entsetzt auf die Entscheidung des MDRs. „Für uns Ossis haben die keine Sendezeit, aber sonst für jeden Hans-Wurst. Traurig, wir feiern in Gedanken mit dir“, schreibt ein Facebook-User in den Kommentaren vom Berliner-Kurier. Und auch der Rest der Fans lässt seiner Enttäuschung freien Lauf. „An Peinlichkeit für den MDR nicht zu überbieten“, geht es weiter.

Screenshot Facebook
Fans reagieren nach der Showabsage von Frank Schöbel stinksauer © Screenshot Facebook

„Für jeden anderen Mist ist Geld da...oder diese sich ständig wiederholenden Schlagerformate mit den immer selben Leuten“, findet ein anderer. Gemeint sind an dieser Stelle besonders Schlagerstars wie Ross Anthony und Florian Silbereisen, die in den Kommentaren alles andere als gut wegkommen. „Hans-Wurst“ oder auch „Kasper“ Anthony sowie Silbereisen langweilen die User, während Frank Schöbel endlich mal eine Abwechslung gewesen wäre.

Screenshot Facebook
Fans reagieren nach der Showabsage von Frank Schöbel stinksauer © Screenshot Facebook

Doch an Aufgeben möchte der DDR-Star sowieso nicht denken. Es bleibt abzuwarten, was sich der Musiker bis nächstes Jahr einfallen lässt.

Auch interessant

Kommentare