1. extratipp.com
  2. Schlager

Für neues Buch: Joey Kelly setzte sich intensiv mit deutscher Geschichte auseinander

Erstellt:

Kommentare

Joey Kelly ist Extremsportler und durchlief 2020 „Das Grüne Band“.
Joey Kelly ist Extremsportler und durchlief 2020 „Das Grüne Band“. © instagram.com/joeykelly.official

Joey Kelly ist den ehemaligen Todesstreifen zwischen Ost und West entlang gewandert. Jetzt veröffentlicht der Schlagersänger einen Bildband über seine Erfahrungen.

Der Schlagersänger und Sportler Joey Kelly (48) hat die Stecke von circa 1400 Kilometern am „grünen Band“ zurückgelegt. Darüber hat der Extremsportler nun ein Buch geschrieben und sich dafür sehr intensiv mit der deutschen Geschichte auseinandergesetzt. Der gebürtige Spanier ist US-amerikanisch-irischer Abstammung und wurde als Teil der Band „The Kelly Family“ weltweit berühmt. Die Pop- und Folkgruppe performte fast 20 Jahre lang in Europa und Nordamerika. Nach seiner Musikkarriere hat es den mittlerweile 48-Jährigen in Richtung des Extremsportes gezogen. Seit 2000 tritt er fast nur noch bei Events auf, die sportliche Züge haben.

Joey Kelly am einstigen Todesstreifen

Jetzt hat Joey Kelly eine circa 1400 Kilometer lange Wanderung entlang dem einstigen Todesstreifen zwischen West und Ost gemacht. Dabei lief er durch 150 Naturschutzareale und auch zur Gedenkstätte Point Alpha. Besonders die Begegnungen haben ihn stark berührt, so schreibt er auf Instagram: „Auf meinem Weg habe ich ehemalige Grenzsoldaten, Künstler und Politiker, Freunde und Zeitzeugen getroffen. Auch Flüchtlinge, die das schier Unmögliche geschaffen haben. Einheimische, die hier am verblichenen Grenzstreifen leben und nie wegziehen werden. Eine unglaubliche Erfahrung - ein einzigartiges Abenteuer.“

Dabei trotze Joey Kelly sogar den Jahreszeiten. Er lief in den Jahren 2020 und 2021 vier Etappen. Dabei legte er jeden Tag mindestens die Strecke eines Marathons zurück. Diese Herkulesleistung hat er nun in seinem Buch „Das Grüne Band – Geteilt durch Deutschland“ festgehalten. Er selber sagt über die Strecke: „Der Kolonnenweg ist das Symbol der deutschen Teilung, schlängelt sich wie ein langes, nicht endend wollendes grünes Band mitten durch die Republik.“. Seine Fans freuen sich auf den Bildband und sind schon fleißig am Vorbestellen. Das Buch soll am 3.12. erscheinen.

Auch interessant

Kommentare