1. extratipp.com
  2. Schlager

Frank Zander darf in seiner Wohnung bleiben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Na los, „Tanze Eileen“: Frank Zander präsentiert auf „Urgestein“ einmal mehr seinen typischen musikalischen Mix aus Cover-Songs, Blödeleien und sozialkritischen Statements.
Der „Miet-Krieg“ zwischen Franz Zander und seinem Vermieter findet endlich ein Happy End. © Marc Vorwerk

Der „Miet-Krieg“ zwischen Franz Zander und seinem Vermieter findet endlich ein Happy End. Nachdem die beiden über neun Monate in Streitigkeiten verwickelt waren, gibt es eine gute Nachricht für den Schlagersänger.

Berlin- Gute Nachrichten für Schlagerstar Frank Zander (79). Er und seine Frau Evy mussten über neun Monate hoffen, in ihrer 4-Zimmer-Wohnung in Berlin-Charlottenburg weiterhin leben zu dürfen. Es gab heftigen Zoff zwischen dem Ehepaar und deren Vermieter. Der 79-Jährige ist überglücklich, dass er nun weiterhin in seiner Wohnung bleiben darf. 

Frank Zander „gewinnt“ Miet-Krieg

Der Mietstreit um die Wohnung des Musikers Frank Zander findet endlich ein Ende. Seit mehreren Monaten stritt er um die 4-Zimmer-Wohnung, in der er zusammen mit seiner Frau Evy seit mehr als 54 Jahren lebt. Der Unternehmer Michael Pribil, der die Immobilie 2019 erwarb, wollte die Wohnung umbauen. Der Sänger Frank Zander erhielt eine fristlose Kündigung, nachdem er ein Loch in der Decke bemangelt hatte. Doch Frank Zander entschuldigte sich für sein Fehlverhalten und die beiden Parteien fanden Frieden.

Frank Zander
Der Musiker Frank Zander startet mit der Caritas eine Spendentour durch Berlin. © Annette Riedl/dpa

Der Musiker gab zu: „Ich habe aufgrund meiner belastenden Lebenssituation seinerzeit überreagiert und möchte mich ausdrücklich für die verbalen Entgleisungen entschuldigen.“ Dies kam beim Unternehmer Pibil gut an und so fanden die Beiden Männer Frieden. Frank Zander wird nun weiterhin in seiner Wohnung bleiben dürfen. Für den 79-Jährigen sei dies eine große Erleichterung. 

Auch interessant

Kommentare