1. extratipp.com
  2. Schlager

Emotionaler Moment für Sarah Engels: Sie besucht die Klinik, in der Alessio in Lebensgefahr schwebte

Erstellt:

Kommentare

Prof. Brockmeier, Projektpatin Sarah Engels, Betroffene Mutter in der Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie an der Universitätsklinik Köln (Fotomontage)
Es ist ein emotionaler Moment, als Sarah Engels die Klinik besucht in der Alessio operiert wurde. Jetzt möchte sie anderen helfen, die ähnliches durchmachen müssen. (Fotomontage) © RTL/Guido Engels & Instagram/Sarah Engels

Es ist ein emotionaler Moment, als Sarah Engels die Klinik besucht in der Alessio operiert wurde. Jetzt möchte sie anderen helfen, die ähnliches durchmachen müssen.

Köln – Sarah Engels (29) besucht die Kinderklinik, in der ihr Sohn Alessio operiert werden musste. Die Sängerin ist durch die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannt geworden. Sie belegte 2011 in der achten Staffel den zweiten Platz. In der Show lernte sie ihren zukünftigen Ehemann Pietro Lombardi (29) kennen, mit dem sie von 2013 bis 2021 verheiratet war. Er ist der Vater ihres Sohnes Alessio, der mittlerweile sechs Jahre alt ist. Jetzt besucht sie die Klinik, in der Alessio um sein Leben kämpfte.

Sarah Engels unendlich dankbar:“ Hier wurde Alessios Leben gerettet“

Schon während ihrer Schwangerschaft mit Alessio hatte Sarah große Angst um ihr ungeborenes Kind. Zwar ging es ihrem Sohn in ihrem Bauch gut, doch sie hatte Alpträume und sorgte sich um seine Gesundheit. Als Alessio dann 2015 auf die Welt kam, wurde bei ihm ein Herzfehler festgestellt – ein schreckliches Erlebnis für Sarah. Alessio schwebte in Lebensgefahr und wurde in der Klinik in Köln erfolgreich operiert und gerettet. Sarah ging stärker aus dieser Erfahrung heraus. Mittlerweile ist sie mit ihrem zweiten Ehemann Julian Engels (28) verheiratet und die beiden erwarten ein Kind.

Um anderen Kindern zu helfen, kam Sarah zurück an die Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie an der Universitätsklinik Köln. An den Ort, an dem auch ihr Sohn operiert werden musste.

Betroffene Mutter (l.) und Projektpatin Sarah Engels
Emotionale Momente für Sarah Engels: Sie möchte andere Mütter unterstützten, die ähnliches durchmachen müssen. © RTL / Guido Engels

Denn Sarah Engels ist Projektpatin für „RTL-Wir helfen Kindern“ und den RTL-Spendenmarathon am 18. und 19. November 2021. Zu RTL sagt sie: „Für mich ist es immer ein besonderes Erlebnis hier zu sein, denn hier wurde Alessios Leben gerettet, hier wurde er operiert“. Die Sängerin traf in der Klinik auch eine andere Mutter, die gerade dasselbe wie Sarah durchmacht. Ihr versuchte sie Mut zu machen und beteuerte, dass Hoffnung am wichtigsten ist. „Ich weiß genau, wie sich das anfühlt, wie verzweifelt man in dieser Situation ist“, erzählt Sarah Engels. „Jetzt eine Mutter zu treffen, die ähnliches gerade erlebt, berührt mich sehr. Ich weiß, wie sich eine Mama in dieser schrecklichen Situation fühlt“.

Projektpatin Sarah Engels mit Prof. Brockmeier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie an der Universitätsklinik Köln.
Projektpatin Sarah Engels mit Prof. Brockmeier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinderkardiologie an der Universitätsklinik Köln. © RTL / Guido Engels

Man könne seinem Kind  nicht helfen, man könne nur warten und darauf vertrauen, dass die Ärzte helfen. „Über allem steht die Hoffnung, sein Kind irgendwann gesund mit nach Hause nehmen zu können“, so die Musikerin.

Auch interessant

Kommentare