1. extratipp.com
  2. #Schlager

Duett mit Roy Black: Süße Anita ist jetzt erwachsen und trauert noch immer

Erstellt: Aktualisiert:

Gala-Abend Pop 1971, Musiksendung, Deutschland 1971, Mitwirkende: Roy Black und die kleine Anita Hegerland Nur redaktion
Als Kinderstar stand die 60-Jährige mit Roy Black auf der Bühne. Heute wird ihr gemeinsamer Hit 50 Jahre alt. Ihren Duettpartner vermisst Anita noch immer. © United Archives / kpa / Grimm vi

Als Kinderstar stand die 60-Jährige mit Roy Black auf der Bühne. Heute wird ihr gemeinsamer Hit 50 Jahre alt. Ihren Duettpartner vermisst Anita noch immer.

Oslo – Mit „Schön ist es auf der Welt zu sein“ landete die damals zehnjährige Anita Hegerland (60) einen Megahit mit ihrem Duettpartner Roy Black (†48). Heute (02. August) feiert der Song, der Jung und Alt einen Ohrwurm verpasst, 50-jähriges Jubiläum.

Berühmtheit erlangte der Titel 1971 durch den Schlager-Film „Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut“, in dem die Interpreten des Songs auch selbst mitspielten. Außer ihnen waren auch Uschi Glas, Theo Lingen, Ilja Richter und Peter Weck Teil des Castes. „Schön ist es auf der Welt zu sein“ stürmte vor einem halben Jahrhundert aber nicht nur die deutschen Hitparaden, sondern landete auch einen Erfolg in Österreich, Dänemark, der Schweiz, Schweden und den Benelux-Staaten.

In diesem Jahr ist es nicht nur 50 Jahre her, dass die süße Anita als Kinderstar mit dem Song berühmt wurde, sondern auch 30 Jahre her, dass ihr Bühnenkumpane Roy Black viel zu früh verstarb.

Anita Hegerland: „Ich vermisse Roy noch immer“

Anita Hegerland ist zwar erwachsen geworden und feierte in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag, aber von der gemeinsamen Zeit mit Roy Black zerrt die Norwegerin noch heute. Die Trauer um den Musiker sitzt noch immer tief bei der Blondine. Anita vermisse Roy noch immer, erklärt die 60-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Über viele Jahre hätten die Zwei eine schöne erfolgreiche Zeit gemeinsam auf der Bühne verbracht. Der erfolgreiche Musiker, der mit bürgerlichem Namen Gerhard Höllerich hieß, wurde 1991 in seiner Fischerhütte tot aufgefunden. Roy Black soll an einem Herzversagen gestorben sein – er wurde nur 48 Jahre alt.

Roy Black stand für die kleine Anita vermutlich auch sinnbildlich für ihren Erfolg in Deutschland. Als die Zwei den Schlager, der von Werner Twardy und Lilibert geschrieben wurde, aufnahmen, konnte die Norwegerin kein Deutsch. Der Liedtext wurde ihr, so erklärt die heute international bekannte Solokünstlerin, in Lautsprache aufgeschrieben. Nach „Schön ist es auf der Welt zu sein“ startete die Sängerin international durch und landete 1989 beispielsweise den Welthit „Innocent“ mit Mike Oldfield.

Auch interessant

Kommentare