1. extratipp.com
  2. #Schlager

Schlagerstar Heino ist fassungslos: Flut zerstörte das Grab seiner Tochter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Heino live bei einem Autokonzert im Autokino in Bonn am 15.05.2020. Heino mit Tochter Petra in München ca. 1990. (Fotomontage)
Das Grab von Heinos Tochter Petra wurde in der Flutkatastrophe zerstört. Der Schlagerstar ist völlig fassungslos. (Fotomontage) © IMAGO / Future Image & IMAGO / Spöttel Picture

Das Grab von Heinos Tochter Petra wurde in der Flutkatastrophe zerstört. Der Schlagerstar ist völlig fassungslos. „Der Anblick tut mir in der Seele weh“, so Heino tieftraurig.

Bad Münstereifel - Nach der verheerenden Flutkatastrophe steht in Bad Münstereifel kaum ein Stein mehr auf dem anderen. Für Heino (82) sind die Bilder seiner zerstörten Wahlheimat ein schmerzlicher Anblick. Zwar blieb das Haus des Schlager-Stars verschont, doch vor wenigen Tagen erreichte Heino die Nachricht, dass das Grab seiner geliebten Tochter Petra (†34) den Fluten zum Opfer gefallen ist.

Schlagerstar Heino über Flutkatastrophe: „Solche Bilder kenne ich noch aus dem Krieg“

Es sind schockierende Bilder, Bilder der Vernichtung und des Leids: In vielen Teilen Deutschlands zerstörte das durch Unwettertief ‚Bernd‘ hervorgerufene Hochwasser ganze Städte und riss nicht nur Existenzen, sondern auch Leben mit in den Abgrund. Auch Schlagerstar Heino (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) ist direkt betroffen.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Die Flut traf seine Wahlheimat Bad Münstereifel mit voller Wucht. Die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern wurde nahezu komplett zerstört „Viele Existenzen werden sicherlich draufgehen. Es ist sehr traurig, dass es in der heutigen Zeit solche Naturkatastrophen gibt“, so Heino tiefbetroffen gegenüber RTL.

Wie durch ein Wunder ist sein Haus unversehrt geblieben. Doch nun muss Heino (207.473 monatliche Hörer auf Spotify) mit einem anderen Verlust klarkommen. Das Urnen-Grab seiner Tochter Petra wurde von der Flut zerstört und unterspült. 

Heino tief bestürzt: Grab seiner Tochter Petra wurde zerstört

„Der Anblick tut mir in der Seele weh. Ich habe so oft mit meiner Frau Hannelore dort gestanden und gebetet“, so Heino tief erschüttert im BILD-Interview. Aktuelle Aufnahmen zeigen nun, dass Petras aufwändig gestalteter Grabstein in Form eines aufgeschlagenen Buches von den Wassermassen völlig zerstört wurde. „Es ist schlimm, dass die Totenruhe meiner Tochter durch die Flut so furchtbar gestört wurde.“

Heino und seine Tochter Petra fanden erst nach dem Tod ihrer Mutter langsam zueinander - zuvor hatte ein Unterhaltsstreit die Beziehung stark belastet. Doch das Familienglück hielt nicht lange: Im Sommer 2003 erkrankte Petra schwer und wurde in einer psychiatrischen Anstalt eingewiesen. Sie soll an Schizophrenie gelitten haben. „Sie war in ihrer eigenen Welt gefangen und konnte nicht mehr am normalen Leben teilhaben“, so Heino in vergangenen Interviews.

Schlagersänger Heino und seine Tochter Petra in seinem „Rathaus-Cafe“ in Bad Münstereifel (Archivfoto vom 13.12.2000)
Schlagersänger Heino und seine Tochter Petra © Horst Ossinger/dpa

Trotz seiner tiefen Trauer ist Heino in Gedanken im Moment bei seinen Mitbürgern, die durch die Flut ihre Häuser und Habe verloren haben. Er: „Es ist schrecklich, dass Petras Grab zerstört ist, aber viel wichtiger sind jetzt die lebenden Opfer dieser furchtbaren Katastrophe. Ihnen gehört mein ganzes Mitgefühl.“

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare