1. extratipp.com
  2. Schlager

DJ Ötzis erschreckende Beichte: Obdachlos und auf der Straße - „Ich war irgendwo unter einer Brücke“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Annika Schmidt

DJ Ötzi neben einem Schlafplatz unter einer Brücke. (Fotomontage)
DJ Ötzi spricht offen über seine harte Zeit, als er obdachlos war und unter Brücken schlafen musste. (Fotomontage) © IMAGO / Viennareport

DJ Ötzi kann mit 50 Jahren auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Für eine Zeit ist der Schlagerstar ganz unten angekommen. DJ Ötzi war obdachlos, schlief unter Brücken und schlug sich auf der Straße durch.

Salzburg - DJ Ötzi (50) steht heute als gefeierter Schlagerstar auf der Bühne und muss sich wohl ums finanzielle keine Sorgen mehr machen. Das sah einmal ganz anders aus. Der „Anton aus Tirol“ hatte einen schwierigen Start ins Leben.

DJ Ötzi sitzt neben seiner Oma Ella in der Carmen Nebel Show
DJ Ötzi berichtet von einer besonders heftigen Phase, als er obdachlos und ohne Plan war. Irgendwann hatte er Glück und seine großartige Karriere gelang. Doch ohne seine Oma Ella wäre er wohl nie so erfolgreich geworden. © Eventpress Walter/Imago Images

Als Teenager riss er von zu Hause aus, war sogar obdachlos. Ganz offen berichtet DJ Ötzi wie hart es damals war und das er es ohne seine Oma Ella nicht geschafft hätte.

Schlager: DJ Ötzi musste unter einer Brücke schlafen

Als DJ Ötzi zur Welt kam, war seine Mutter erst 17 Jahre alt und gab ihn direkt an Pflegeeltern ab. Der Schlagersänger (1.731.499 monatliche Hörer bei Spotify) lernte seine Mutter nie kennen, sein Vater erfuhr erst zwei Jahre nach seiner Geburt davon, dass er einen Sohn hat. Daraufhin holte der Vater DJ Ötzi, der mit richtigem Namen Gerhard Friedle heißt, zu sich und der Österreicher wuchs bei seinen Großeltern auf (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen).

Doch auch danach gab es wenig Ruhe im Leben des 50-Jährigen. Zu seinem Vater hatte er kein gutes Verhältnis. In dem kleinen Ort fühlte sich der Schlagersänger als Außenseiter, war schwächlich und litt unter epileptischen Anfällen. Nach einer Kochausbildung hielt es DJ Ötzi nicht mehr länger aus und haute von zu Hause ab. Ein Tiefpunkt für den 50-Jährigen, der sich dann obdachlos auf der Straße durchschlagen musste.

„Mit 20 war ich irgendwo unter einer Brücke“, so der Schlagerstar im Interview mit Heute.at. „Ich hatte keine Chance, aber ich habe sie genutzt“, erklärt DJ Ötzi seinen Erfolg, mit dem er nie gerechnet hatte.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Schlager: Oma Ella verhalf DJ Ötzi zu seiner Karriere

Oma Ella war die entscheidende Person, die DJ Ötzi bei seinem großen Erfolg geholfen hat. Ende der 90er Jahre wurde ein Produktionsteam auf den Schlagersänger aufmerksam, der als Animateur und Sänger sein Geld verdiente. 1999 bekam der 50-Jährige dann das Angebot „Anton aus Tirol“ zu singen.

„Ich wollte das zuerst ja gar nicht singen. Aber ich habe das Lied meiner Großmutter vorgespielt und ihr hat es gefallen“, verrät DJ Ötzi. So wurde der Hit produziert, der sich bisher knapp 1,5 Millionen Mal verkaufte und verhalf dem sympathischen Österreicher zu seinem Durchbruch.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

Auch interessant

Kommentare