1. extratipp.com
  2. Schlager

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Die schönsten Schlussmach-Sprüche des Ex-Schlager-Traumpaares

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jonas Erbas

Die Schlagerstars Florian Silbereisen und Helene Fischer vor einem aufgebrochenen Liebes-Schloss (Fotomontage)
Lange Jahre waren Florian Silbereisen und Helene Fischer das absolute Traumpaar der Schlagerwelt, dann folgte die plötzliche Trennung - doch die beiden gingen damit vorbildlich, professionell und erwachsen um (Fotomontage) © Hendrik Schmidt/Britta Pedersen/Henning Kaiser/Daniel Karmann/dpa/picture alliance

Viele Jahre galten Florian Silbereisen und Helene Fischer als das Traumpaar der deutschen Schlagerwelt - doch 2018 folgt das Liebes-Aus. Statt großem Drama teilten die beiden Stars danach allerdings clevere Liebesweisheiten, von denen auch die Fans noch einiges lernen können.

München - Im Dezember 2018 ging ein Aufschrei durch die Schlagerwelt: Florian Silbereisen (39) und Helene Fischer (36), zwei der größten Stars der Branche und lange Jahre das absolute Schlager-Traumpaar, machten nach den Medienberichten über ihr Liebes-Aus die Trennung publik - ein großer Schock für viele Fans! Doch die beiden gaben sich keine Blöße: Das große Drama blieb aus, stattdessen gab‘s freundschaftliches Lob für den Expartner inklusive lehrreicher Lebewohl-Sprüche. Von denen kann man sich auch für den Umgang mit eigenem Herzschmerz einiges abschauen.

Florian Silbereisen und Helene Fischer sitzen gemeinsam auf einem Sofa in einer TV-Show. Helene Fischer lächelt und Florian Silbereisen gestikuliert beim Erzählen.
In den Augen vieler Schlagerfans gehören Florian Silbereisen und Helene Fischer einfach zusammen. Das ehemalige Traumpaar gab im Dezember 2018 seine Trennung bekannt - doch statt großem Drama zeigten die beiden, wie erwachsen man ein derartiges Liebes-Aus verarbeiten kann © Andreas Lander/dpa/picture alliance

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Die schönsten Schlussmach-Sprüche der Schlagerstars

Für Florian Silbereisen und Helene Fischer war die Trennung, die Ende 2018 öffentlich bekannt wurde, sicherlich keine einfache Zeit: Den beiden Schlagerstars hing der Ruf nach, Deutschlands musikalisches Traumpaar Nummer eins zu sein - nun musste man das Beziehungsende Millionen von Fans beibringen. Doch anstatt sich zu verstecken, wagten die beiden die Flucht nach vorne - und überzeugten mit erwachsenen, bedachten Schlussmach-Sprüchen, die bis heute klar zeigen, dass ein Liebes-Aus nicht zwangsläufig in einer Schlammschlacht enden muss (Ehekrieg, Herzschmerz und Scheidung: Bei diesen Schlagerstars zerbrach die Liebe).

In einem kurz nach der Trennung veröffentlichten Interview mit der Illustrierten Bunte bewies Florian Silbereisen, dass man immer zu seinen Gefühlen stehen sollte:

Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig.

Florian Silbereisen über die Trennung von Helene Fischer

Auch Helene Fischer setzte auf Ehrlichkeit und bestätigte kurz nach dem Liebes-Aus bei Facebook, dass sie einen neuen Partner hat, nämlich Akrobat Thomas Seitel (36):

Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen.

Helene Fischer über Neu-Partner Thomas Seitel

Beziehungen sind kostbar - deswegen lohnt es sich, dafür zu kämpfen, statt direkt einfach aufzugeben, wie Helene Fischer in ihrem Facebook-Statement erklärte:

Wir sind schon eine Weile getrennt. Auch wenn die Liebe schleichend geht, wirft man eine Beziehung nicht einfach bedeutungslos hin.

Helene Fischer über die Trennung von Florian Silbereisen

Florian Silbereisen und Helene Fischer: Ihre Trennung in Worten - Ehrlich, authentisch, erwachsen

Bei RTL Exclusiv machte Florian Silbereisen seiner Expartnerin Helene Fischer ein ganz besonderes Kompliment. Der Schlagerstar habe „zehn tolle Jahre“ mit ihr verbracht - warme Worte wie diese sind nach einer Trennung eher selten der Fall:

Es weiß jeder, dass ich mit dieser Frau zehn tolle Jahre hatte.

Florian Silbereisen blickt noch immer freudig auf seine Beziehung mit Helene Fischer

Auch Helene Fischer fand bei Facebook und Instagram lobende Worte für Florian Silbereisen. Die Schlager-Queen honorierte in einem starken Statement den erwachsenen, vorbildlichen Umgang des berühmten Moderators mit der Trennung und ihrer neuen Partnerschaft zu Thomas Seitel:

Ich finde es so bedeutend und berührend, mit welcher Größe du damit umgehst.

Helene Fischer lobt Florian Silbereisens Umgang mit der Trennung

In einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) fasste Florian Silbereisen noch einmal treffend zusammen, warum er trotz der Trennung weiter zu Helene Fischer hält:

Wenn man zehn Jahre lang alles geteilt hat, miteinander erwachsen wurde und so viele schöne Momente erleben durfte, dann verbindet das sehr.

Florian Silbereisen schwärmt von den zehn Jahren mit Helene Fischer
Florian Silbereisen und Helene Fischer umarmen sich auf der TV-Bühne
Auch nach ihrer Trennung stehen Florian Silbereisen und Helene Fischer in einem guten Verhältnis zueinander © Henning Kaiser/dpa/picture alliance

Florian Silbereisen und Helene Fischer:

In ihrer Beziehung konnten sich Florian Silbereisen und Helene Fischer auf wichtige gemeinsame Grundwerte verlassen - dank denen ging auch ihre aufsehenerregende Trennung für beide Seiten glimpflich über die Bühne, wie die Schlager-Queen hervorhob:

Wir haben uns zehn Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider.

Helene Fischer

Florian Silbereisen weiß genau, wie wichtig es ist, nach einer Trennung nach vorne zu blicken - und konnte dem Beziehungsende sogar etwas Positives abgewinnen. Der Schlagerstar hat als Single wesentlich mehr Zeit für sich selbst, wie er Bunte berichtete:

Hätten Helene und ich uns nicht getrennt, hätte ich vielleicht nicht auf dem ‚Traumschiff‘ angeheuert, da man dadurch ja oft und lange von zu Hause weg ist. So aber habe ich mich wieder ein bisschen mehr mit mir und meiner Arbeit beschäftigt.

Florian Silbereisen sieht auch die Chancen, die eine Trennung mit sich bringt

Helene Fischer machte in ihrem Trennungs-Statement reinen Tisch - und zeigte sich kämpferisch. „Nichts und niemand“ könne die Schlager-Queen und Expartner Florian Silbereisen „erschüttern“, erklärte sie. Man werde „hier als Freunde gestärkt“ rausgehen - tatsächlich kam es so. Zusammenhalt ist eben nicht nur an eine Beziehung gebunden:

Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus und werden nicht zulassen, dass sich uns die Medien auch nur ansatzweise in den Weg stellen oder uns gegeneinander ausspielen. Nichts und niemand kann uns erschüttern!

Helene Fischer vertraut auch in Zukunft auf Florian Silbereisen an ihrer Seite

Auch interessant

Kommentare