1. extratipp.com
  2. Schlager

Vernichtendes Urteil für Annemarie Eilfeld - Fans zerreißen Fernsehgarten-Auftritt

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Annemarie Eilfeld steht mit Andrea Kiewel auf der ZDF-Fernsehgarten-Bühne am 17. Oktober 2021 in Lutherstadt Wittenberg (Fotomontage)
Annemarie Eilfeld wollte nicht nur die Moleküle zum Tanzen bringen, sondern auch die ZDF-Fernsehgarten-Zuschauer. Doch das ging nach hinten los - stattdessen gab es ordentlich Kritik. (Fotomontage) © Screenshot ZDF/Fernsehgarten

Annemarie Eilfeld wollte nicht nur die Moleküle zum Tanzen bringen, sondern auch die ZDF-Fernsehgarten-Zuschauer. Doch das ging nach hinten los - stattdessen gab es ordentlich Kritik.

Lutherstadt Wittenberg - Der ZDF-Fernsehgarten flimmerte am vergangenen Sonntag das letzte Mal für dieses Jahr über die deutschen Fernsehbildschirme. Diesmal sendete Andrea Kiewel (56) allerdings nicht vom Mainzer Lerchenberg, sondern ging „on Tour“ und sendete diesmal vom Marktplatz in Lutherstadt Wittenberg. Doch eines blieb mein alten: wie immer wurde gesungen, geschunkelt - und kräftig im Netz abgelästert. Besonders der Auftritt von Schlager-Sternchen Annemarie Eilfeld (31) wurde heiß und heftig diskutiert.

Annemarie Eilfeld: Schlagersängerin seit Sommerhaus als Mobberin verschrien

Annemarie Eilfeld (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) hat schon immer polarisiert - auch 2009 während ihrer DSDS-Zeit. Durch ihre freizügigen Auftritte und ihren Streit mit der Jury sorgte sie damals schon für reichlich Schlagzeilen. In den Medien wurde sie teilweise als „die derzeit wohl am meisten diskutierte Frau im deutschen Fernsehen“ bezeichnet. Ihren Ruf als Super-Zicke machte sie letztes Jahr im „Sommerhaus der Stars“ alle Ehren. In der RTL-Reality-Show flogen nämlich richtig die Fetzen: Ekelhafte Mobbing-Attacken, Intrigen und wüste Beleidigungen inklusive. Und Annemarie Eilfeld (30.509 monatliche Hörer auf Spotify) war an all dem nicht ganz unbeteiligt.

Freunde hat sich die Schlagersängerin durch die Aktionen im Sommerhaus keine gemacht. Fans waren schockiert von den Geschehnissen im TV (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen) und dem Verhalten von Annemarie Eilfeld. Nach der Ausstrahlung geriet die Schlagersängerin in Erklärungsnot - entschuldigt hat sie sich aber nie. Deswegen haben ihr die TV-Zuschauer ihr Verhalten wohl auch nie richtig verziehen. Das zeigt sich deutlich, wenn man sich die Kommentare unter dem Hashtag #fernsehgarten anschaut. Annemarie stand nämlich letzten Sonntag bei Andrea Kiewel (Alle Informationen über den ZDF-Fernsehgarten) auf der Bühne und präsentierte ihre neue Single „Tanz der Moleküle“. Doch die Fernsehgarten-Fans hatten gar keine Bock auf die Schlagersängerin und forderten: „Die Mobberin raus“.

Annemarie Eilfeld im ZDF-Fernsehgarten: Fans gehen auf die Barrikaden

Dass Twitter nicht der Ort für Komplimente ist und User dort regelmäßig wüste Beschimpfungen loswerden, dürfte bereits bekannt sein. Und so ließen es sich nicht die Twitter-Hater nicht nehmen, auch die letzte Fernsehgarten-Ausgabe im Netz schonungslos auseinander zu nehmen. Besonders Schlager-Sternchen Annemarie Eilfeld musste einiges einstecken. „Pannemarie. Ja die gibts auch noch“, schreibt ein Twitter-User. Ein anderer TV-Zuschauer kommentiert: „Och nö, Läster-Marie“. Ein dritter Tweet lautet: „Die braucht eh niemand und seit dem Sommerhaus schon 3 mal niemand mehr “.

Annemarie Eilfeld tritt im ZDF-Fernsehgarten am 17. Oktober auf. TV-Zuschauer kritisierten den Auftritt heftig (Fotomontage)
Annemarie Eilfeld tritt im ZDF-Fernsehgarten am 17. Oktober auf. TV-Zuschauer kritisierten den Auftritt heftig (Fotomontage) © Screenshot Twitter

Die allermeisten Fernsehgarten-Zuschauer hatten also tatsächlich ein Problem mit Annemarie selbst, beziehungsweise ihrem Ruf als Sommerhaus-Mobberin. Allerdings gab es natürlich auch die obligatorischen Outfit-Lästereien. Die Glitzerhose der Schlagersängerin gefiel nämlich nicht jedem. „Wieviel Discokugeln mussten für diese Hose sterben?“, fragt ein Twitter-User. Ein anderer Kommentar lautet: „Wie viele Rollen Alufolie mussten für dieses untenrum sterben?“. „Warum trägt sie denn jetzt untenrum eine Diskokugel? Ist das schon der Sommertrend 2022?“, so ein anderer Fernsehgarten-Fan.

Nun haben die Schlagerstars und Andrea Kiewel aber erstmal ihre Ruhe vor den fiesen Twitter-Trollen - zumindest bis es nächstes Jahr wieder: „Herzlich willkommen liebe Zuschauer und Zuschauerinnen im Fernsehgarten“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren Sie alles über Silbereisen, Fischer und Co. - unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare