30.000 Euro für den guten Zweck

Die Gegenteilshow: Beatrice Egli punktet in TV-Show dank Helene Fischer

Beatrice Egli und Helene Fischer zusammen auf einem Bild. (Fotomontage)
+
Beatrice Egli räumt in der "Gegenteilshow“ ab - geholfen hat ihr das Wissen um Schlagerqueen Helene Fischer. (Fotomontage)
  • Annika Schmidt
    VonAnnika Schmidt
    schließen

Beatrice Egli bewies in der Quiz-Sendung „Die Gegenteilshow“ wie gut sie Schlagerqueen Helene Fischer kennt. Das Wissen verhalf der Schweizerin zum Sieg.

Unterföhring - Beatrice Egli (32) war am 9. Juni zu Gast in der Sat.1-Sendung „Die Gegenteilshow“. In dem TV-Quiz läuft einiges ein bisschen andersherum, wie der Name schon sagt. Perfekt für die Schlagersängerin.

Beatrice Egli räumt in „Der Gegenteilshow“ ab.

Beatrice Egli glänzte mit Schnelligkeit und Wiedererkennungsvermögen. Genutzt hat der Schweizerin ihr gutes Wissen über Schlager-Kollegin Helene Fischer (36).

Schlagerstar Beatrice Egli punktet mit Helene Fischer

Rund 1,09 Millionen Zuschauer verfolgten am Mittwochabend wie Beatrice Egli (alle Infos über Frohnatur aus der Schweiz) im Team mit Thomas Hermanns (58) die Action-Quiz-Sendung „Die Gegenteilshow“ rockte. In der Sendung treten Promis im Zweierteam gegeneinander an und müssen immer das Gegenteil von dem tun, was man eigentlich erwarten würde. Zum Beispiel auf Fragen falsch antworten.

Beatrice Egli und Team-Kollege Thomas Hermanns wollten sich unbedingt den Gewinn von 30.000 Euro für den guten Zweck erspielen. Mit Erfolg - besonders bei Rätselfragen sorgte die Schweizerin für Punkte. Dabei kam Beatrice Egli (386.615 monatliche Hörer bei Spotify) ihr gutes Wissen über Schlagerqueen Helene Fischer und andere Promis zugute.

Bei dem kniffeligen Spiel wurden Bilder von bekannten Persönlichkeiten verzerrt. Aus männlichen Stars wurden Damen gemacht und die weiblichen Promis wurden optisch männlich. Nicht einfach da den Überblick zu behalten.

Ein echtes Dreamteam - Beatrice Egli und Thomas Hermanns

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Schlagersängerin Beatrice Egli spendet Gewinn für den guten Zweck

Beatrice Egli konnte in dem Spiel beweisen, dass sie die Gesichter ihrer Kollegen sehr gut kennt. Bei dem Bild eines blonden Mannes standen viele Fragezeichen in den Gesichtern der Ratenden. Doch die Augen gaben der Schlagersängerin den richtigen Hinweis. Ein Tipp machte die Sache dann klar - „Sie kam in Serbien zur Welt“. „Ist es Helene?“, platzte es aus Beatrice Egli heraus.

Damit hatte die clevere Schlagersängerin recht und schnappte sich mit ihrem Team-Kollegen den Gewinn. Thomas Hermanns spendet seinen Anteil für die Abteilung LGBT-Rechte des Vereins „Human Rights Watch“ und Beatrice Egli unterstützt mit ihrem Geld den Verein „Send a smile e.V“.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare