Helden der Unterhaltung

Die beliebtesten Schlager-Moderatoren aller Zeiten

Dieter Thomas Heck, Carmen Nebel und Florian Silbereisen zusammen vor einem Feuerwerk. (Fotomontage)
+
Die beliebtesten Moderatoren des Schlagers hier im Überblick (Fotomontage)
  • Annika Schmidt
    VonAnnika Schmidt
    schließen

Schlager-Moderatoren retten nicht nur so manchen TV-Abend, etliche Entertainer sind selbst zur Legende geworden. Mit Talent, Charme und ihrer eigenen Art begeistern sie ein Millionenpublikum. Hier gibt es die kultigsten Gastgeber von Schlagershows im Überblick.

München - Schlager-Moderatoren - sie sind die Helden für die Abendunterhaltung. Über viele Jahre hinweg begleiten die Entertainer ihr Publikum im TV und sorgen für lustige, emotionale oder unvergessene TV-Momente.

Florian Silbereisen, Carmen Nebel und Co. - hier gibt es die beliebtesten Moderatoren von Schlagershows im Überblick

Die großen Gastgeber der Schlagershows sind selbst zu Legenden geworden, die beinahe jeder kennt. Von Dieter Thomas Heck über Florian Silbereisen - hier gibt es die kultigsten und beliebtesten Schlager-Moderatoren aller Zeiten im Überblick.

Dieter Thomas Heck - Mister Hitparade

„Hier ist die Hitparade im Zet-De-Ef“ - mit diesen Worten begrüßte Dieter Thomas Heck (†80) das Publikum der ZDF-Hitparade. Von 1969 bis 1984 moderierte der Showmaster die beliebte Schlagershow, die zur wichtigsten Musiksendung der 1970er- und 1980er-Jahre wurde.

In der Zeit stand Dieter Thomas Heck für etliche große Formate vor der Kamera, darunter „Die Pyramide“, „Musik liegt in der Luft“ oder „Melodien für Millionen“ - echte TV-Klassiker. Die Show-Legende griff auch gerne mal selbst zum Mikrofon und war ein echtes Unterhaltungs-Multitalent. Dieter Thomas Heck, der mit richtigem Namen Carl-Dieter Heckscher hieß, verstarb 2018 in Berlin (Die Künstlernamen der Schlagerstars und ihre echten Namen). Nachdem Viktor Worms die ZDF-Hitparade von 1984 bis 1989 moderierte, übernahm Uwe Hübner bis zum Ende 2000 die Kult-Sendung. Heute ist Uwe Hübner Chefredakteur des Magazins „hitPARADIES“ und betreibt das Künstlermanagement „uh-management“.

Schlagerstar Florian Silbereisen

Florian Silbereisen ist aktuell der gefragteste Schlager-Moderator und jetzt schon eine lebende Legende. Bereits als Kind wurde der Entertainer von Schlager-Ikone Karl Moik (†76) gefördert und steht seit dem im Rampenlicht. Seit 2004 moderiert Florian Silbereisen etliche große Shows wie „Schlagerboom“ oder „das Adventsfest der 100.00 Lichter“.

Im Laufe seiner Karriere sorgte der Moderator für etliche TV-Highlights. Einer davon als Ex-Freundin Helene Fischer den Schlagerstar auf der Bühne überraschte oder als Schlager-Kumpel Stefan Mross seine große Hochzeit mit Anna-Carina Woitschack in seiner Sendung feierte. Zudem ist er im ZDF-Traumschiff unterwegs und als Juror in der RTL Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ zu sehen. Und Florian Silbereisens Reise ist noch lange nicht zu Ende, weitere Schlagershows sollen folgen.

Schlager: Die besten Fotos von Helene Fischer und Florian Silbereisen

Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009.
Die Volksmusiksänger Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren beim Wiesn Treff 2009. © Ursula Düren dpa
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger "Tatort"-Folge "Der große Schmerz" 2016.
Leyla (Helene Fischer) in einer Szene der Hamburger «Tatort»-Folge «Der große Schmerz» 2016. © Gordon Timpen NDR
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion. © Britta Pedersen dpa
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.
Florian Silbereisen steht unter Tränen mit seiner früheren Lebensgefährtin, der Sängerin Helene Fischer, auf der Bühne bei den Schlagerchampions 2019.  © picture alliance/Jens Kalaene/dpa
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene.
Bei den Schlagerchampions 2019 flossen viele Tränen bei Florian wegen des Wiedersehens mit Helene. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit.
Helene Fischer tanzt 2018 auf der Bühne im Berliner Olympiastadion in Jeansrock und engem Outfit. © Britta Pedersen dpa
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich.
Die Sänger Florian Silbereisen und Helene Fischer stehen bei der ARD Fernsehschow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle auf der Bühne und umarmen sich. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“.
Helene Fischer küsst ihren damaligen Lebensgefährten Florian Silbereisen am 25.03.2017 bei der ARD-Show „Schlagercountdown - Das große Premierenfest“. © Andreas Lander dpa
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.
Entertainer Florian Silbereisen lässt sich einen Kompass und eine Landkarte auf den linken Arm tätowieren. Die Landkarte zeigt Silbereisens Heimat Bayern.  © Armin Weigel dpa
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look.
Helene Fischer steht bei der ARD Fernsehshow „Schlagerbooom 2019“ in der Westfalenhalle im Leder-Look. © Henning Kaiser dpa
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft.
Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der «Helene Fischer Show» mit dem Akrobaten und ihrem späteren Freund Thomas Seitel durch die Luft. © Rolf Vennenbernd dpa
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees.
elene Fischer singt am 16.11.2017 in Berlin während der 69. Verleihung des Medienpreises Bambi in Overknees. © Jörg Carstensen dpa
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff.
Der neue Kapitän Max Parger: Florian Silbereisen startet 2019 seine TV-Karriere beim ZDF Traumschiff. © Dirk Bartling ZDF
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.
schlagerstar Helene Fischer tritt am 04.07.2015 im Rahmen ihrer „Farbenspiel“-Tournee im Olympiastadion auf.  © Matthias Balk dpa
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.
Helene Fischer führt am 15.07.2014 beim Empfang der Fußball-Nationalmannschaft in Berlin die Polonäse der Nationalspieler an.  © Jens Wolf dpa
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler.
MDR-Sendung „Die Krone der Volksmusik 2010“ mit Helene Fischer und Michael Wendler. © Jan-Peter Kasper dpa
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt.
Florian Silbereisen und seine Freundin Helene Fischer posieren 2009 auf dem 176. Oktoberfest auf der Theresienwiese in München im Hippodrom-Festzelt. © Felix Hörhager dpa
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“.
Helene Fischer freut sich am Mittwoch (19.09.2007) in Berlin über ihre Auszeichnung mit dem Medienpreis „Goldene Henne“. © Soeren Stache dpa

Karl Moik und Andy Borg - die Stars der Volksmusik

Karl Moik prägte die Volksmusik und den Schlager sowohl vor, als auch hinter der Kamera. Von 1981 bis 2005 moderierte der TV-Gastgeber den „Musikantenstadl“. Als Förderer junger Talente bewies Karl Moik das richtige Gespür. Von Anfang an unterstützte der Österreicher Florian Silbereisen und Stefan Mross und machte sie zu großen Schlagerstars. Karl Moik verstarb 2015 in Salzburg. 2005 bekam Andy Borg die schwere Aufgabe, den beliebten Moderator im „Musikantenstadl“ zu ersetzen.

Doch mit seiner lustigen Art, schaffte es Andy Borg das Publikum von sich zu überzeugen. Die Einschaltquoten gingen dennoch zurück und das Kult-Format wurde eingestellt. Mit „Schlagerspaß mit Andy Borg“ hat er seit 2018 seine eigene Sendung, die sich über stabile Zuschauerzahlen freut.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen ++

Carmen Nebel - die elegante Schlager-Moderatorin

Leider haben es bisher kaum Frauen an die Spitze der Schlager-Moderatoren geschafft. Doch Carmen Nebel hat sich ihren Platz in der Männerdomäne erkämpft. Von 1994 bis 2003 moderierte die ehemalige Lehrerin insgesamt 46 Sendungen der Feste-Shows der ARD. Ihre Nachfolge trat Florian Silbereisen an, nachdem Carmen Nebel zum ZDF gewechselte.

Neben zahlreichen anderen Sendungen folgte 2004 die Körnung mit ihrem eigenen TV-Format „Willkommen bei Carmen Nebel“. In 83 Folgen präsentierte dabei die sympathische Moderatorin die schönsten Schlager-Hits. 2021 gab Carmen Nebel die Sendung an Schlager-Kollege Giovanni Zarrella ab, dennoch steht die Grand-Dame des Schlagers für weitere TV-Formate vor der Kamera.

Peter Alexander - der unvergessene Allround-Star

Peter Alexander (†84) bleibt unvergessen und gehört zu den größten Schlager-Moderatoren, die das TV zu bieten hatte. Als der gebürtige Wiener 1945 für einige Monate in britische Kriegsgefangenschaft geriet, nutzte er die Zeit um bei Theaterabenden sein Talent als Entertainer weiterzuentwickeln und unterhielt die Mannschaft.

Peter Alexander - bis heute unvergessener Showmaster, Schauspieler und Schlagersänger

Peter Alexander brachte alles mit, was man als legendärer TV-Star braucht, er war Showmaster, Schauspieler und Schlagersänger. Unglaubliche 38 Millionen Menschen versammelten sich vor den Bildschirmen, wenn die „Peter-Alexander-Shows“ lief. Viele seiner Hits sind zu Klassikern des Schlagers geworden. Darunter „Die kleine Kneipe“ oder „Papa wird es schon richten“. Schlagersänger Ramon Roselly lässt mit seiner Version von „Komm und bedien dich“ einen großen Peter Alexander Song wieder aufleben. 2011 verstarb der Schlagerstar in Wien.

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

Weitere spannende Geschichten aus der Welt des Schlagers gibt es auf der Schlager-Themenseite von extratipp.com*

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare