Twitter-Gewitter statt Schlagerhimmel

„Das klingt ja furchtbar“: Ramon Roselly sorgt mit Auftritt im ZDF-Fernsehgarten für Spott bei Zuschauern

Ramon Roselly beim ZDF-Fernsehgarten auf der Bühne. Daneben: Tweets zu seinem Auftritt (Fotomontage)
+
Hohn und Spott für Ramon Roselly (Fotomontage)
  • Lisa Klugmayer
    VonLisa Klugmayer
    schließen

Ramon Roselly wollte die Fernsehgarten-Zuschauer mit seiner neuen Single so richtig in Sommerlaune versetzen. Doch das ging nach hinten los - stattdessen gab‘s Hohn und Spott.

Mainz - Der ZDF-Fernsehgarten* flimmerte am vergangenen Sonntag wieder über die deutschen Fernsehbildschirme. Diesmal stand die TV-Show mit Andrea Kiewel* (56) unter dem Motto „Schlagerhimmel“ - doch stattdessen gab es ein riesiges Twitter-Gewitter. Wie gewohnt nahmen die TV-Zuschauer kein Blatt vor den Mund und zerrissen den Fernsehgarten schonungslos im Netz. Besonders DSDS-Sieger und Schlager-Newcomer Ramon Roselly musste einiges einstecken. Extratipp.com* berichtet.

ZDF-Fernsehgarten: Andrea Kiewel im „Schlagerhimmel“

Schlager-Fans kamen am vergangenen Sonntag beim ZDF-Fernsehgarten (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen*) voll auf ihre Kosten. Unter strahlendem Sonnenschein begrüßte Andrea Kiewel ihre Zuschauer mit dem Motto „Schlagerhimmel“ - und der Name war Programm. So standen etwa Julian Reim, das neue Schlagertraumpaar Marina Marx und Karsten Walter, Marie Reim und Ramon Roselly (204.581 monatliche Hörer auf Spotify*) auf der Fernsehgarten-Bühne und versprühten jede Menge gute Laune.

++ extratipp.com ist jetzt auch auf Telegram*. Abonnieren und die besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Doch das mit der guten Laune haben die TV-Zuschauer wohl nicht so ganz mitbekommen. Denn Twitter ist bekanntlich nicht der Ort für Regenbögen und Zuckerwatte. Und so wurden die Schlagerstars (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten*) ordentlich fertig gemacht. Allen voran: DSDS-Sieger Ramon Roselly.

Ramon Roselly im ZDF-Fernsehgarten: Fans spotten über Schlager-Newcomer

Ramon Roselly promotet gerade sein neues Album „Lieblingsmomente“. Andrea Kiewel und ihre Fernsehgarten-Zuschauer bekamen deswegen des Klassiker „Komm und bedien dich“ von Schlagerikone Peter Alexander zu hören. Doch der Auftritt des DSDS-Gewinners kam nicht so gut an. Vor allem sein Playback wurde ziemlich harsch kritisiert.

Autsch! So harsch wird Ramon Rosellys Fernsehgarten-Auftritt zerrissen

„Irgendwie klingt das so blechern“, stellte ein TV-Zuschauer fest. Ein anderer Twitter-User fragte sich: „Singt der live oder ist das eine sehr schlechte Tonaufnahme?“. Ein anderer Fernsehgarten-Fan unterstellt dem Toningenieur gerade eingeschlafen zu sein. „Hier hören wir den Kermit der Schlagerszene“, witzelte jemand anders über den DSDS-Sieger. Ein Twitter-Nutzer findet ganz besonders deutliche Worte für den Auftritt von Ramon Roselly und meint: „Das klingt ja furchtbar“.

Twitter-Gewitter gegen Ramon Roselly

Das Live-Publikum im ZDF-Fernsehgarten sieht das Ganze allerdings anders. Vorort versetzt Ramon Roselly die Fans in Party-Stimmung: Es wird geklatscht, geschunkelt und kräftig mitgesungen. Zwar waren es Corona bedingt nur 100, statt den normalerweise 6.000 Anwesenden. Doch Andrea Kiewel hat am Schluss der Sendung noch eine tollte Nachricht und kündigt voller Stolz an: „Nächstes Wochenende sind wir 200!“.

Dem Live-Publikum gefällt der Auftritt von Ramon Roselly

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier* an!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare