1. extratipp.com
  2. Schlager

Christin Stark: Anfangs war die Schwangerschaft ein Schock - „Ich habe 10 Tests gemacht“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Christin Stark steht am 23. Juli 2020 auf einem Balkon in Kitzbühel. Matthias Reim und seine Freundin Christin Stark posieren am 07.04.2016 in Berlin nach 25. Verleihung des Deutschen Musikpreises Echo auf der Party.
Christin Stark ist schwanger. Obwohl es ein absolutes Wunschkind ist, konnte sie es zuerst gar nicht glauben. © Instagram/Christin Stark & dpa/Britta Pedersen

Christin Stark und Matthias Reim werden Eltern. Obwohl es ein absolutes Wunschkind ist, konnte die Schlagersängerin es zuerst gar nicht glauben, dass sie tatsächlich schwanger ist.

Stockach am See - Es war DIE Sensation beim Schlagerboom 2021 - und wohl die schönste Überraschung des Abends: Matthias Reim (64) und Christin Stark (32) werden Eltern. „Es ist so schön! (...) Das was jetzt kommt ist nicht einfach Nummer 7, sondern unser Herzenswunsch!“, so Matthias Reim Ende Oktober. Für Christin Stark ist es das erste Kind. Obwohl es auch für die Schlagersängerin ein absolutes Wunschkind ist, war der positive Schwangerschaftstest im ersten Moment ein Schock, wie sie nun verrät.

Christin Stark: „Ich war völlig geschockt und musste das erstmal selber verdauen“

„Eine spannende, verrückte, sehr schöne Zeit“, so beschreibt Christin Stark ihre Schwangerschaft im Podcast „Aber bitte mit Schlager“. Mittlerweile befindet sich die Schlagersängerin schon im fünften Monat. Da der Altersunterschied zwischen Christin und Matthias Reim so groß ist und der Schlagerstar schon 6 Kinder hat, haben sich viele gefragt, ob das gemeinsame Kind denn geplant war. „Geplant hört sich komisch an. Aber es war ein großer Wunsch“, so Christin Stark. Planen könne man eine Schwangerschaft sowieso nicht. Extratipp.com* von IPPEN.MEDIA berichtet.

„Wenn du dann auch so verkrampft daran gehst, dann wird das auch nichts. Also einfach geschehen alles“, so der Tipp von Christin Stark. Und das hat dann schließlich auch geklappt. „Ich hab das dann auch irgendwann vergessen. Ich hab wirklich 10 Tests hintereinander gemacht, weil ich es nicht geglaubt hab“, erzählt Christin Stark völlig aufgeregt. Die Tests hat die Schlagersängerin alleine gemacht, Matthias Reim war nicht dabei. „Ich war völlig geschockt und musste das erstmal selber verdauen, weil ich es nicht geglaubt hab“, so Christin.

Das Geschlecht wissen Christin Stark und Matthias Reim übrigens noch nicht - und wollen es erstmal auch nicht erfahren „Hauptsache gesund. Das ist das Wichtigste!“, so die Schlagersängerin. *extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare