1. extratipp.com
  2. #Schlager

Blamage beim FreeESC: Alle Schlagerstars auf den hinteren Plätzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Lisa Klugmayer

Fredi Malinowski (l) und Martin Hein von der Schlagerband Fantasy treten bei der Großen Schlagernacht des Jahres auf der Waldbühne in Berlin auf. Im Hintergrund: Die Teilnehmer des «Free European Song Contest» sitzen während der Wertung auf der Bühne. (Fotomontage)
Der deutsche Schlager blamierte sich beim FreeESC auf ganzer Linie. (Fotomontage) © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild & Willi Weber/dpa-Zentralbild

Stefan Raab hat es wieder getan und auch einige Schlagerstars eingeladen. Der FreeESC ging am Samstag erneut auf Sendung. Doch der deutsche Schlager blamierte sich auf ganzer Linie.

Köln - Das verstaubte Image der Altersheimmusik hat der Schlager längst abgelegt und ist so beliebt wie schon lange nicht mehr. Im direkten Wettkampf mit internationalen Stars kann er dann aber doch nicht mithalten. Fantasy, Sotiria (34) und Jasmin „Blümchen“ Wagner (41) traten beim FreeESC an und landeten allesamt auf den hinteren Plätzen.

FreeESC 2021: Auch ein paar Schlagerstars treten an

Obwohl der offizielle ESC in Rotterdam dieses Jahr sicher stattfinden soll, hat sich Erfinder Stefan Raab (54) nach dem mega Erfolg 2020 dazu entschlossen den FreeESC auch dieses Jahr stattfinden zu lassen. Internationale Superstars wie Amy Macdonald (33), Rea Garvey (48) oder Milow (39) sollen dem TV-Publikum so ordentlich einheizen. Aber auch einige Schlagerstars (Die erfolgreichsten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) geben sich die Ehre. Jasmin „Blümchen“ Wagner tritt mit „Gold“ für Kroatien an. Griechenland wird von Sotiria mit „Herz“ vertreten und für Polen geht Schlagererfolgsduo Fantasy mit „Wild Boys“ an den Start.

++Jetzt unseren Telegram-Channel abonnieren und unsere besten Geschichten als Erster lesen.++ 

Doch wer bestimmt, wer gewinnt? Wie funktioniert das Voting? Gute Fragen, hier die Antwort: Nachdem alle 16 Teilnehmer:innen aufgetreten sind, vergibt eine ausgewählte Jury stellvertretend für ihre Länder die Punkte von 1 bis 8, sowie 10 und 12 Punkte. Mit dabei sind diesmal unter anderem Model Sylvie Meis (43) für die Niederlande, Rapper Eko Fresh (37) für die Türkei und Model Monica Ivancan (43) für Kroatien. DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (28) wird die Punkte für Italien verkünden.

Die Moderatoren Steven Gätjen und Conchita Wurst werben für den Free European Song Contest (FreeESC) bei ProSieben
Conchita Wurst und Steven Gätjen werden den „Free European Song Contest“ - kurz: #FreeESC - bei ProSieben moderieren und dürfen sich auf musikalische Highlights wie Amy Macdonald, Rea Garvey oder Mighty Oaks freuen © Markus Morianz/Benedikt Müller/ProSieben/dpa/picture alliance

In Deutschland, Österreich und der Schweiz können die Zuschauer:innen via Telefon oder SMS für ihren Favoriten abstimmen. Anrufe und SMS werden in Punkte umgerechnet. Wer am Ende die höchste Gesamtpunktzahl erreicht, darf sich über den Sieger-Titel freuen.

Und was soll man sagen - für den deutschen Schlager (Das sind die größten Schlagershows im deutschen Fernsehen) war es kein guter Tag. Alle Schlagerstars belegten die hinteren Plätze und schafften es nicht mal in die Top 10.

Flop beim FreeESC 2021: Schlagerstars ganz weit hinten

Gegen internationale Pop- und Rockstars kann sich der deutsche Schlager wohl nicht durchsetzen - zumindest, wenn man sich die Rangliste des diesjährigen FreeESC ansieht. Gewonnen hat Rea Garvey (116 Punkte) für Irland. Platz zwei und drei konnten sich Danny Vera (Niederlande) und Milow (Belgien) sicher.

Die Schlagerstars findet man erst am Ende der Liste. Weit, weit abgeschlagen aber immerhin noch der beste Schlager-Act sind Freddy März und Martin Hein aka Fantasy (34 Punkte) auf Platz 13. Sotiria bekommt immerhin noch 23 Punkte und belegt damit Platz 15. Schlusslicht mit nur 18 Punkten ist Jasmin Wagner.

Blümchen tritt bei der Free ESC 2021 ProSieben-Show auf.
Das war wohl nichts: Jasmin Wagner auf dem letzten Platz beim FreeESC © Willi Weber/dpa/ProSieben

Uuups, peinlich. Doch die gescheiterten Schlagerstars nehmen die Blamage mit Humor. Sotiria (136.834 monatliche Hörer:innen auf Spotify) schreibt auf Instagram: „Ihr Lieben, ich möchte mich ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken! Es war ein Spaßwettbewerb und es hat Spaß gemacht, mal wieder auf so einer Bühne zu stehen!“ Auch Fantasy nehmen ihren 13. Platz dankend an und schreiben auf ihren Social-Media-Kanälen: „Wir hatten gestern so viel Spaß und sind glücklich ein Teil dieser tollen Sendung gewesen zu sein!“

Kostenlosen Schlager-Newsletter abonnieren und die besten Storys als Erster lesen

Schlager-Newsletter: Erfahren sie alles über Silbereisen, Fischer und Co.! Unser brandneuer Schlager-Newsletter versorgt Sie immer mit topaktuellen News aus der Branche - jeden Dienstag und Donnerstag. Melden Sie sich hier an!

Auch interessant

Kommentare